in Kooperation mit
12 Bilder

North American P-51D Mustang

"Frenesi" wieder in der Luft

Der Flughafen von Danville, Illinois ist nicht unbedingt der Platz, an dem man einen der führenden Mustang-Restaurateure vermuten würde. Am 31. Januar 2017 hob dort, bei Midwest Aero Restorations, Mike Vadeboncoeurs neustes Meisterwerk ab. Die P-51D Mustang "Frenesi".

Noch eine weitere Mustang werden sicher einige denken, doch das, was Mike Vadeboncoeurs-Team aus dem amerikanischen Vorzeige-Warbird zaubert, ist nicht nur ein weiteres Pferd im Stall der Besitzer. Midwest Aero Restorations in Danville, Illinois ist darauf spezialisiert, aus dem Jäger ein echt authentisches Stück Geschichte zu machen. Alles wird auf den Standard des Zweiten Weltkriegs bzw. Auslieferungsstandard gebracht. Zumindest optisch, technisch sind die Mustang oft besser als das Original. 

Nach der Überholung sitzt der Eigner selbst im Cockpit beim Erstflug. Foto und Copyright: Mike Vadeboncoeur

Das neueste Schmuckstück was in die Hände des Teams gelangte ist die North American P-51D Mustang "Frenesi" der Comanche Fighters aus Texas. Die Maschine gehörte vorher Jim Beasley und wurde 2009 an die Sammlung (Comanche) der Friedkin-Familie verkauft.  Diese gaben das bereits angefangene Projekt an Midwest und dort begann man mit der Fertigstellung. Der Erstflug, mit Besitzer Dan Friedkin im Cockpit, Ende Januar 2017 war der Abschluss der Arbeiten.

Midwest hat sich in der Vergangenheit einen Namen in der Szene als einer der ersten Shops gemacht, die extrem hohen Wert auf Originalität legen. Mit ihren Restaurierungen der Mustang "Happy Jack`s Go Buggy" und "Was that too fast for you" haben sie in den letzten Jahren Maßstäbe bei der Restaurierung historischer Fighter gesetzt.

Ob man die "Frenesi" auf einer Show in den USA sehen wird, ist zurzeit noch nicht bekannt, da die Comanche Fighters sich eher im Hintergrund halten und nicht auf vielen Events auftauchen. 

Powered by
Zur Startseite
Klassiker Flugzeuge Jetflugboot für die US Navy Martin P6M SeaMaster: Poseidon der Lüfte

Die P6M SeaMaster hätte Herrscher der Meere und Lüfte werden können. Doch...