in Kooperation mit

Northrop Flying Wing

Neuer Motor für den Nurflügler

9 Bilder

Für den Nurflügelbomber Northrop B-35 baute die Northrop Corporation einen auf einen Drittel verkleinerten Erprobungsträger. Die N-9M flog erstmals 1942. 40 Jahre später bauten Freiwillige des Planes of Fame Museum einen überlebenden Prototyp wieder auf. Dieser bekam jetzt einen neuen Motor und fliegt wieder.

Powered by

Der einzige überlebende Prototyp des Northrop Flying Wing ist seit 1982 Bestandteil des Planes of Fame of Museum im kalifornischen Chino. Seit seinem erneuten Erstflug in den 1980 Jahren ist der Nurflügler regelmäßiges auf den Shows des Planes of Fame in der Luft zu bewundern. 

Angetrieben wird er nicht mehr von den originalen Menasco C6S Motoren, sondern von Franklin OX-540-7 Motoren. Anfang diesen Jahres war es für einen der beiden 8 Zylinder. Die Mitglieder des Museum hatten einen Ersatzmotor aufgetrieben, den sie gegen einen Franklin Zwölfzylinder tauschten. 

Der der Überholung des Motors war es an John Maloney den ersten Lauf auf dem Teststand durchzuführen. Auch der bekannte Pilot Steve Hinton wirkte an der Überholung mit. Nach abgeschlossenen Probeläufen und dem Einbau flog Maloney den seltenen Flieger für eine Testrunde um den Flugplatz in Südkalifornien. Später übergab er das Steuer an David Vopat, der in der kommenden Saison den Nurflügler auf verschiedenen Events präsentieren wird. 

Top Aktuell Fotodokumente North American XB-70 - Der schnellste Bomber der Welt
Beliebte Artikel Der erste V-Bomber der Royal Air Force Vickers Valiant: Der Vorreiter Technik Hawker Sea Fury: Der letzte Kolbenjäger
Streaming für Flugzeugfans
Flight-Deck-Stories: Truppentransport nach Mali

30 % Rabatt für das First Class Angebot von planestream für FLUG REVUE Abonnenten.

Anzeige
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht