in Kooperation mit

Reno Racer

Precious Metal Comeback

Einer der beliebtesten Teilnehmer der Reno Air Races, die stark modifizierte P-51 Mustang "Precious Metal", wird wieder fliegen. Während des Überführungsflugs im letzten Jahr fing die Maschine Feuer und trug schweren Schaden davon.

Powered by

Das letzte Jahr sollte ein großes werden für die Mannschaft rund um Pilot Thom Richard. Die Precious Metal hatte eine tolle neue Lackierung und der Rolls-Royce-Griffon-Motor mit seinen beiden gegenläufigen Propellern war bisher super gelaufen.

Doch auf dem Überführungsflug kam alles anders. Während des Rollens nach einem Tankstopp wurde Richard von einem Beobachter darauf aufmerksam gemacht, dass unter dem Rumpf Flammen lodern. Der routinierte Pilot, er fliegt u.a. seit 2007 in Reno, schaltete den Motor umgehend aus. Doch zu spät, das Feuer breitete sich rasch aus und beschädigte große Teile der Maschine. Die Bestürzung beim Team und der Fangemeinde war groß. An ein Comeback war vorerst nicht zu denken. Durch die gute Zusammenarbeit mit dem Versicherer und dem Zuspruch der Unterstützer hat sich das Team nun dazu entschieden die Precious Metal wieder aufzubauen. 

Wann und ob die Mustang wieder in Reno bei den Rennen fliegen wird ist zum jetzigen Zeitpunkt noch unklar - klar ist jedoch, die Precious Metal wird wieder fliegen. 

Top Aktuell Fokker F.27 Friendship Vom DC-3-Nachfolger zum Dauerbrenner
Beliebte Artikel Northrop F-20 Tigershark Der Bestseller, der keiner war Fotodokumente Mit der Noratlas zum Mittelmeer
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige