in Kooperation mit
Die Kamow Ka-52 wird modernisiert. Rostec

Kampfhubschrauber - Ka-52M Aufrüstung unter Vertrag

Lieferbeginn 2022 Ka-52M Aufrüstung unter Vertrag

Russian Helicopters hat einen Auftrag über die Lieferung der ersten serienmäßig aufgerüsteten Kampfhubschrauber des Typs Ka-52M erhalten.

Der Vertrag wurde von der Holdinggesellschaft Rostec State Corporation und dem russischen Verteidigungsministerium während des Internationalen Militär- und Technikforums Army-2021 unterzeichnet.

Die ersten Maschinen sollen bereits im Jahr 2022 an die Truppe ausgeliefert werden. Die werden nach den gemeinsamen staatlichen Tests, die im August begonnen haben, aufgenommen. Im Einvernehmen mit dem russischen Verteidigungsministerium haben die Vorbereitungen für die Produktion von Serienmaschinen im Unternehmen AAK Progress in Primorje bereits begonnen.

"Der Ka-52 ist einer der besten Kampfhubschrauber der Welt, aber auch die beste Ausrüstung braucht eine rechtzeitige Modernisierung – sie wird die Kampffähigkeiten des Hubschraubers erweitern", sagte Andrei Boginsky, CEO von Russian Helicopters.

Der Ka-52M hat eine modernisierte Avionik erhalten, die mit leistungsstärkeren Computern ausgestattet ist. Mit seiner Hilfe wurden die Fähigkeiten erweitert, auch bei Nacht. Der Erkennungs- und Identifizierungsbereich bei Nacht hat sich verdoppelt.

Der Hubschrauber wird mit einer modernen Raketenbewaffnung ausgestattet und getestet. Der Ka-52M ist für die Zusammenarbeit mit Drohnen ausgelegt. Die von den Drohnen empfangenen Daten erhöhen das Situationsbewusstsein der Besatzung auf dem Gefechtsfeld und tragen zur qualitativen Verbesserung der Aufklärungsarbeit in größerer Entfernung bei, heißt es.

Die Installation eines aktiven Phased-Array-Radars (APAR) ist im Gange, um die Effizienz des Hubschraubers zu verbessern. Der Kampfradius des Hubschraubers wurde vergrößert, und er hat auch ein verbessertes Waffenkontrollsystem erhalten.