in Kooperation mit

70 Prozent der Struktur komplett

Baufortschritte bei der „Kennedy“

16 Bilder

Die Werft Newport News Shipbuilding in Virginia hat die CVN 79, den nächsten Flugzeugträger der US Navy, strukturell zu 70 Prozent fertiggestellt. Stapellauf soll 2020 sein.

Wie der Vorgänger, die USS Gerald R. Ford (CVN 78), wird die Kennedy in Modulbauweise gebaut, bei dem kleinere Teile des Schiffes zu größeren Strukturen, sogenannten „Superlifts“, zusammengeschweißt werden. Die „Superlifts“ werden vorgerüstet und dann mit dem 1050 Tonnen schweren Portalkran in das Dry Dock 12 gehievt.

Seit der Kiellegung im August 2015 haben die Schiffsbauer 317 Großbauteile an ihre Position gehievt. Insgesamt besteht die „Kennedy“ aus 447 Großteilen.

Das jüngste Element wog 806 Tonnen. Es bestand aus 17 einzelnen Einheiten und war ca. 52 Mere lang und 28 Meter breit. Segment umfasst Schlafräume, Räume für die elektrische Ausrüstung und Werkstätten. Sein Bau dauerte 18 Monate. Dieser „Superlift“ befindet sich im vorderen Teil des Schiffes.

Neues Heft
Top Aktuell Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Zwischenfall nahe Tucson A-10 feuert bei Übung irrtümlich Rakete ab
Beliebte Artikel MiG 21-Nachfolger HAL Tejas: Indiens eigenes Kampfflugzeug Airpower 2016 Über fünf Stunden live aus Zeltweg Airpower im Free-TV
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige