in Kooperation mit

Airbus A330 MRTT

Belgien beteiligt sich an europäischer Tankerflotte

32 Bilder

Belgien hat sich nun offiziell der multinationalen Initiative zum Aufbau einer europäischen Flotte von Airbus-Mehrzweck-Tanker-Transportflugzeugen (MRTT) angeschlossen.

Bei einer Zeremonie im NATO-Hauptquartier in Brüssel feierten die Verteidigungsminister aus Belgien, Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Norwegen den offiziellen Beitritt Belgiens zu diesen Bemühungen.

Das Projekt startete im Juli 2016 mit der Bestellung von zwei Airbus A330 MRTT-Flugzeugen durch die Niederlande und Luxemburg und wurde kontinuierlich ausgebaut. Mit dem Beitritt Belgiens wächst die multinationale Flotte um eines auf acht Flugzeuge, die zwischen 2020 und 2024 ausgeliefert werden sollen.

Die A330 MRTT können für die Luftbetankung, den Transport von Passagieren und Fracht sowie für medizinische Evakuierungseinsätze konfiguriert werden. Die multinationale Flotte wird von einer Hauptbetriebsbasis in Eindhoven (Niederlande) und einer „Forward Operating Base“ in Köln (Deutschland) aus betrieben.

Neues Heft
Top Aktuell F/A-18C der Schweizer Luftwaffe Flugeinschränkungen – Axalp abgesagt Neue Risse an der F/A-18 Hornet
Beliebte Artikel P-72A (alias ATR 72MP) der italienischen Luftstreitkräfte. Auftrag im Wert von über 150 Mio. Euro Drei ATR 72MP für die Guardia di Finanza Dassault hat die erste Rafale an Indien übergeben. Feier in Bordeaux-Mérignac Erste Rafale an Indien übergeben
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige