in Kooperation mit

Airbus A330 MRTT

Belgien beteiligt sich an europäischer Tankerflotte

32 Bilder

Belgien hat sich nun offiziell der multinationalen Initiative zum Aufbau einer europäischen Flotte von Airbus-Mehrzweck-Tanker-Transportflugzeugen (MRTT) angeschlossen.

Bei einer Zeremonie im NATO-Hauptquartier in Brüssel feierten die Verteidigungsminister aus Belgien, Deutschland, Luxemburg, den Niederlanden und Norwegen den offiziellen Beitritt Belgiens zu diesen Bemühungen.

Das Projekt startete im Juli 2016 mit der Bestellung von zwei Airbus A330 MRTT-Flugzeugen durch die Niederlande und Luxemburg und wurde kontinuierlich ausgebaut. Mit dem Beitritt Belgiens wächst die multinationale Flotte um eines auf acht Flugzeuge, die zwischen 2020 und 2024 ausgeliefert werden sollen.

Die A330 MRTT können für die Luftbetankung, den Transport von Passagieren und Fracht sowie für medizinische Evakuierungseinsätze konfiguriert werden. Die multinationale Flotte wird von einer Hauptbetriebsbasis in Eindhoven (Niederlande) und einer „Forward Operating Base“ in Köln (Deutschland) aus betrieben.

Top Aktuell Wegen Kauf des russischen S-400-Flugabwehrsystems USA werfen Türkei aus F-35-Programm
Beliebte Artikel Die erste Boeing P-8A Poseidon für die RAF flog am 12. Juli 2019 Neuer Seefernaufklärer Erste P-8A Poseidon für die RAF fliegt Panavia Tornado der Luftwaffe Aufbau einer Multinational Air Group Luftwaffe: „MAGDAYs“-Übung mit F-35
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige