in Kooperation mit
Belgien mustert seine C-130H Hercules aus. Die A400M übernimmt. Luftstreitkräfte Belgien

Belgien verabschiedet C-130H Hercules

Airbus A400M übernimmt Belgien verabschiedet C-130H Hercules

Eine Ära geht zu Ende: Belgien stellt die C-130H außer Dienst. Dazu führte die Hercules eine letzte Abschiedstour über dem Land durch.

Das Muster wurde 1972 in Dienst gestellt und ist das älteste militärische Transportflugzeug Belgiens. Im Jahr 2010, als das Eureopen Air Transport Command gegründet wurde, wurde es auch zu einem der wichtigsten Lufttransportmittel innerhalb des EATC.

In den vergangenen elf Jahren hat das EATC fast 6700 belgische C-130-Einsätze mit insgesamt 45000 Flugstunden abgewickelt und dabei 54000 Passagiere oder 25000 Tonnen Fracht transportiert und 47000 Fallschirmjäger abgesetzt.

Seit Ende 2020 ersetzt Belgien die Hercules schrittweise durch das neue "Arbeitspferd" A400M. Die letzten Auslieferungen des A400M werden im Jahr 2023 abgeschlossen sein.

In den vergangenen 50 Jahren war die C-130 ständig auf der ganzen Welt im Einsatz, entweder im Rahmen nationaler Missionen oder im Rahmen der Vereinten Nationen und der NATO. Einer der letzten Einsätze fand im August letzten Jahres während der Operation "Red Kite" statt, als drei C-130 mehr als 1200 belgische Staatsangehörige und Menschen anderer Nationalitäten aus Afghanistan evakuierten.