in Kooperation mit
Dassault Archange SIGINT-Flugzeug auf Basis der Falcon 8X. Dassault Aviation

Archange-Programm der Armée de l´Air

Dassault Falcon 8X als SIGINT-Flugzeug

Frankreich beschafft drei neue Dassault Falcon 8X als Flugzeuge für die Signalaufklärung. Thales liefert die elektronischen Systeme.

Der jetzt bekannt gemachte Vertrag umfasst die ersten beiden Flugzeuge des Programms. Bei Archange (Avion de Renseignement à CHArge utile de Nouvelle Genération / Aufklärungsflugzeug mit einer Nutzlast neuer Generation) geht es darum, ab 2025 die beiden Transall C-160 Gabriel-Flugzeuge zu ersetzen, die derzeit bei der Armée de l´Air im Einsatz sind.

Thales hat in Zusammenarbeit mit Dassault Aviation, der DGA und den Streitkräften im Rahmen mehrerer fortgeschrittener Studienprogramme eine neue Generation von Signalaufklärungstechnologien (SIGINT) entwickelt (CUGE = Capacité universelle de guerre électronique / Universelle Eloka-Fähigkeiten). Thales wird alle Sensoren für die SIGINT-Nutzlast herstellen und das Gesamtsystem an Bord der Falcon 8X von Dassault Aviation integrieren.

Mit diesen neuen Technologien wird das System erstmals in der Lage sein, Funk- und Radarsignale gleichzeitig zu erfassen und zu analysieren, insbesondere dank der Multipolarisationsantennen von Thales und dem Einsatz seiner Technologien der künstlichen Intelligenz zur Automatisierung der Datenverarbeitung.

Die von den Systemen gesammelten Informationen werden dann von Überwachungs- und Aufklärungsspezialisten analysiert und in Datenbanken der Streitkräfte eingespeist. Das Programm umfasst auch eine bodengestützte Ausbildungsplattform. Mit diesem neuen Programm wollen die französischen Streitkräfte ihre SIGINT-Fähigkeiten deutlich verbessern.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Britisches Kunstflugteam Red Arrows auf Nordamerika-Tour

Mehr als drei Monate waren die Red Arrows 2019 im Westen der USA und...