in Kooperation mit
Am 31. August 2021 hat Boeing die erste neu gebaute F-18F Block III aus der Serie von 78 bestellten Flugzeugen geliefert. Boeing

Erste neue Boeing F-18E/F Block III geliefert

Boeing baut 78 neue Super Hornet Erste neue F-18E/F Block III geliefert

Die U.S. Navy hat ihre erste neue Block III F/A-18 Super Hornet in Empfang genommen. Boeing hat einen Vertrag über die Lieferung von zwei Block III-Flugzeugen pro Monat bis zum Ende des Jahres 2024.

Die erste von 78 neuen Super Hornets, die von der Boeing Company gebaut werden, wurde zur Test- und Evaluierungsstaffel (VX) 23 auf der Naval Air Station Patuxent River, Maryland, überführt, um dort weitere Tests durchzuführen.

Die nächsten Block-III-Jets, die die Endmontage in St. Louis verlassen, werden zu VX-9 auf der Naval Air Weapons Station (NAWS) China Lake, Kalifornien, wo sie für die Einsatzerprobung durchführen sollen.

Seit der Auslieferung der Block III-Testflugzeuge im letzten Sommer haben VX-23 und VX-31 auf der NAWS China Lake die neueste Konfiguration des Mehrzweckkampfflugzeugs auf Herz und Nieren geprüft. "Das neue Flugzeug hat die Trägereignungsprüfung erfolgreich abgeschlossen, und jetzt wird eine umfassende Bewertung der neuen Block-III-Missionssystemkomponenten durchgeführt", sagte Bob David, stellvertretender Programmleiter für Test und Evaluierung des F/A-18 & EA-18G Program Office (PMA-265).

Die Block III Super Hornet bringt mehrere neue Fähigkeiten für die Flotte und ermöglicht es der F/A-18, das Rückgrat der trägergestützten Luftstreitkräfte zu bleiben. Zu den Verbesserungen gehören ein fortschrittliches Cockpit mit neuen, von der Besatzung konfigurierbaren Displays, eine fortschrittliche Vernetzung, eine verringerte Radarsignatur und eine Lebensdauer von 10.000 Betriebsstunden. Darüber hinaus bietet das Design des Block III eine einfache Integration zukünftiger Technologien.

Zur Bedeutung der laufenden Block-III-Produktionsauslieferungen sagte PMA-265-Programmleiter Capt. Jason Denney: "Die Entwicklung und Integration der Block-III-Fähigkeiten, die sowohl Hardware als auch Software umfassen, war ein komplexes Unterfangen. Mit dem parallelen Vorhaben, diese Fähigkeiten in unsere neuen Serienflugzeuge zu integrieren sowie die Nachrüstsätze und technischen Richtlinien für den Einbau in Block-II-Flugzeuge zu entwickeln, haben das Team von Naval Aviation sowie unsere Industriepartner eine enorme Leistung erbracht."