Boeing hat die 150. P-8A Poseidon aus der Serienfertigung ausgeliefert. Boeing

150. Boeing P-8A Poseidon ausgeliefert

Boeing-Flugzeug für US Navy 150. P-8A ausgeliefert

Boeing hat nun 150 P-8A Poseidon Seefernaufklärer aus der Serienfertigung ausgeliefert.

Das Flugzeug wird von der auf der Naval Air Station Patuxent River, Maryland, stationierten Air Test and Evaluation Squadron (VX) One betrieben.

Mit mehr als 450000 unfallfreien Flugstunden umfasst die weltweite P-8-Flotte 112 Flugzeuge, die an die US-Marine, 12 an Australien, 12 an Indien, neun an das Vereinigte Königreich und fünf an Norwegen geliefert wurden. Die ersten Lieferungen an Neuseeland, Korea und Deutschland sind für 2022, 2023 bzw. 2024 geplant.

Die Flugzeuge sind für die U-Boot-Bekämpfung, die Schiffsbekämpfung, die Aufklärung und Überwachung sowie für Such- und Rettungseinsätze konzipiert.

In den 150 im Einsatz befindlichen P-8 sind sechs Testflugzeuge nicht enthalten.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Dinosaurier 2.0 „Neue“ B-52 Stratofortress bei Boeing im Windkanal

Die neu konzipierten Triebwerksgondeln für die B-52 im Windkanal-Praxistest