in Kooperation mit

Europäisches FCAS-Programm

New Generation Fighter-Modell enthüllt

New Generation Fighter Foto: Karl Schwarz 7 Bilder

Auf der Paris Air Show wurde am Montagvormittag das Mock-up eines möglichen New Generation Fighters enthüllt. Spanien ist nun offiziell Partnernation, und die Industrie legte Vorschläge für Demonstratorprogramme vor.

Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron war persönlich anwesend, als im Freigelände in Le Bourget das 1:1-Modell eines künftigen Stealth-Kampfjets enthüllt wurde, der unter Führung von Dassault Aviation bis 2040 entwickelt werden soll.

Die Verteidigungsminister von Deutschland, Frankreich und Spanien unterzeichneten einen Rahmenvertrag bezüglich des FCAS-Programms (Future Combat Air System), durch den nun Spanien offiziell als dritter Partner aufgenommen wurde.

Konkrete Demonstratoren wurden noch nicht beauftrag. Vielmehr legte die Industrie Angebote für die Demonstrator-Phase. Dassault Aviation und Airbus rechnen bis zum vierten Quartal 2019 mit der Auftragsvergabe.

Bis 2026 sollen Demonstratoren für den New Generation Fighter (NGF), die Remote Carrier (RC) und die Air Combat Cloud (ACC).einsatzfähig sein. In verschiedenen Kooperationsvereinbarungen, unter anderem mit MBDA Systems und Thales, sind genaue Planungsvorgaben und Arbeitsabläufe für diese Phase sowie geschäftliche Übereinkommen festgelegt. Ein weiterer Vertragsinhalt ist die „transparente und faire Handhabung geistiger Eigentumsrechte“. Parallel dazu wird unter Federführung von Safran und MTU ein neues Triebwerk (New Engine) entwickelt.

Die gemeinsame Konzeptstudie, mit der Dassault Aviation und Airbus im Januar 2019 beauftragt wurden, war der Ausgangspunkt für eine fruchtbare Zusammenarbeit unserer beiden Unternehmen. Mit der ersten Demonstrator-Phase wird eine weitere, entscheidende Etappe auf dem Weg zu einem Waffensystem der nächsten Generation beginnen. Dassault und Airbus werden, mit Dassault Aviation als Hauptauftragnehmer, den New Generation Fighter bauen, der einen Eckpfeiler des Future Combat Air Systems darstellt. Airbus wird als Hauptauftragnehmer für die Remote Carrier und die Air Combat Cloud verantwortlich zeichnen„, sagte Eric Trappier, Chairman und Chief Executive Officer von Dassault Aviation.

Neues Heft
Top Aktuell Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Zwischenfall nahe Tucson A-10 feuert bei Übung irrtümlich Rakete ab
Beliebte Artikel Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Zwischenfall nahe Tucson A-10 feuert bei Übung irrtümlich Rakete ab MiG 21-Nachfolger HAL Tejas: Indiens eigenes Kampfflugzeug
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige