in Kooperation mit
Lockheed Martin F-35A der Niederlande kommt am 31. Oktober 2019 in Leeuwarden an. Defensie

Ankunft aus Italien

Erste F-35 in Leeuwarden

Die niederländischen Luftstreitkräfte haben die erste permanent in Leeuwarden stationierte Lockheed Martin F-35A in Empfang genommen.

Das Kampfflugzeug der fünften Generation – die Seriennummer F-009 – wurde bei Leonardo in Italien endmontiert. Die ersten acht niederländischen F-35 sind in den Vereinigten Staaten stationiert und dienen der Ausbildung von Piloten.

Insgesamt kaufen die Niederlande 46 F-35. Mit rund fünf Milliarden Euro ist es der größte Waffenkauf in der niederländischen Geschichte. Stationierungsorte sind Leeuwarden und Volkel.

Bei der Ankunft am Donnerstag gegen 15:30 Uhr war eine große Zahl von Gästen in Leeuwarden präsent. Zudem wurde der Event vom Verteidigungsministerium per Live-Stream auf YouTube übertragen. Die F-35 machte vor der Landung eine Ehrenrunde, begleitet von drei Vorgängern: einer F-16, einem Hawker Hunter und einer Spitfire.

Bereits am 23. Mai 2016 landeten zwei F-35 auf der Air Base Leeuwarden. In den folgenden drei Wochen lernten die Niederländer das Flugzeug bei Erkundungsflügen kennen. Und auch im Mai dieses Jahres waren zwei Flugzeuge in den Niederlanden zu Besuch. Sie waren bei den Tagen der Luftstreitkräfte dabei und warfen Übungsbomben ab.

Die Niederlande sind einer der internationalen Partner bei der Entwicklung der F-35. Das Verteidigungsministerium und die niederländische Wirtschaft sind daher am Bau der F-35 durch das amerikanische Unternehmen Lockheed Martin beteiligt. So wird beispielsweise das zentrale Lager aller Ersatzteile für alle europäischen F-35 in Woensdrecht eingerichtet.

Die Lightning II ist seit langem umstritten. Die Tweede Kamer diskutierte den Kauf mehr als ein Jahrzehnt lang. Die Entwicklung des Flugzeugs war mit enormen Kostenüberschreitungen und langen Verzögerungen verbunden.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Nach Einstieg von Boeing Embraer KC-390 heißt jetzt C-390 Millennium

Embraer wird sein Transportflugzeug KC-390 künftig als „C-390 Millennium“...