in Kooperation mit

Fleet Readiness Center East

Überarbeitete F-35C geht zurück an die Flotte

17 Bilder

Nach sieben Monaten hat das FRCE auf der Marine Corps Air Station in Cherry Point die erste modifizierte Lockheed Martin F-35C wieder ausgeliefert.

An dem Flugzeug mussten strukturelle Änderungen und sonstige Verbesserungen vorgenommen werden, um es auf den neuesten Lieferstandard zu bringen. Danach ging es zurück zur Strike Fighter Squadron 101 auf der Eglin Air Force Base.

FRC East ist der führende Standort für die Wartung der F-35B (Short Takeoff-Vertical Landing), führt aber auch Arbeiten an den Varianten F-35A (konventioneller Start und Landung) und F-35C (Carrier) durch.  Das Depot beschäftigt mehr als 3900 zivile und militärische Mitarbeiter.

Top Aktuell Wegen Kauf des russischen S-400-Flugabwehrsystems USA werfen Türkei aus F-35-Programm
Beliebte Artikel Die erste Boeing P-8A Poseidon für die RAF flog am 12. Juli 2019 Neuer Seefernaufklärer Erste P-8A Poseidon für die RAF fliegt Panavia Tornado der Luftwaffe Aufbau einer Multinational Air Group Luftwaffe: „MAGDAYs“-Übung mit F-35
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige