in Kooperation mit
HAL Tejas im Flug ADA

Indisches Kampfflugzeug

Tejas Mk I erreicht volle Betriebsfreigabe

Im Rahmen der Aero India hat das bei Hindustan Aeronautics gebaute Light Combat Aircraft formell seine Final Operational Clearance erreicht.

Das entsprechende FOC-Zertifikat und das Freigabedokument (Release to Service Document) wurden in Anwesenheit von Verteidigungsstaatsekretär Shri Sanjay Mitra und Chairman und Managing Director von Hindustan Aeronautics Limited Shri R Madhavan an den Chief of Air Staff Air Chief Marshal BS Dhanoa übergeben.

Die Final Operational Clearance beinhaltet eine Erweiterung der Fäigkeiten des Tejas Mk I über die 2013 erreichte Initial Operational Clearance (IOC) hinaus. Dazu zählt die Einsatzmöglichkeit von Langstrecken Luft-Luft-Lenkwaffen, die Luftbetankung, die Freigabe weiterer Waffen für Angriffe auf Bodenziele und eine allgemeine Erweiterung des Flugbereichs.

Die Fertigungsanweisungen für den FOC-Standard wurden bereits an Hindustan Aeronautics Limited (HAL) übergeben, um die Produktion aufzunehmen, nachdem wichtige Änderungen gegenüber dem IOC-Standard am Flugzeug vorgenommen wurden.

Tejas Mk I im IOC-Standard wurden im Juli 2016 in die IAF-Staffel Nr. 45 übergeben. Sie flog inzwischen 1500 Einsätze.

17 Jahre nach dem Erstflug im Januar 2001 ist das Erreichen des FOC-Standards „ein stolzer Tag für alle Agenturen, die an der Konstruktion, Entwicklung und Produktion des Flugzeugs beteiligt sind“, so das indissche Verteidigungsministerium.

Federführend ist die Aeronautical Development Agency (ADA), eine autonome Gesellschaft von DRDO als Designagentur und Hindustan Aeronautics Limited (HAL) als Hersteller. Viele andere DRDO-Laboratorien wie ADE, GTRE, LRDE, CEMILAC usw. sowie andere Agenturen wie BEL, CSIR, DG-AQA und Agenturen des privaten Sektors haben ebenfalls zur Entwicklung beigetragen.

6 Bilder
Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Boeing C-40A bi der Staffel VR-57. Sechs Staffeln ausgerüstet C-40-Flotte der Navy komplett

Die US Navy hat ihre beiden letzten C-40A erhalten und eine neue Staffel...