in Kooperation mit
Beechcraft AT-6 Wolverine. Textron Aviation

Beechcraft AT-6 Wolverine für Thailand

Internationaler Erstkunde für AT-6 Wolverine für Thailand

Textron Aviation Defense hat mit der Königlich Thailändischen Luftwaffe einen ersten Exportkunden für die Beechcraft AT-6 Wolverine an Land gezogen.

Der Vertrag im Wert von 143 Millionen US-Dollar umfasst acht Flugzeuge, Bodenausrüstung, Ersatzteile, Schulungen und andere Ausrüstungen für den 41st Wing auf der Basis Chiang Mai.

Die Ausbildung von Wartungsfachleuten der RTAF durch Textron Aviation Defense soll 2023 in Thailand beginnen, während die Pilotenausbildung 2024 in Wichita starten soll. Die Beechcraft AT-6TH wird im Jahr 2024 in die königlich-thailändische Flotte aufgenommen.

"Wir fühlen uns geehrt, dass die Königlich Thailändische Luftwaffe die Beechcraft AT-6 Wolverine im Rahmen eines Wettbewerbs ausgewählt hat, um eine breite Palette von Missionen zur Unterstützung der Grenzsicherung und der Bekämpfung von Schmuggel, Drogen- und Menschenhandel durchzuführen", sagte Thomas Hammoor, President und Chief Executive Officer von Textron Aviation Defense LLC.

Die Beechcraft AT-6TH ist die zweite Beschaffung der RTAF, die im Rahmen des Programms S-Curve 11 in Auftrag gegeben wurde. Die erste Beschaffung im Rahmen der neuen Strategie war die Beechcraft T-6TH Texan II, die im Jahr 2020 vergeben wurde.