in Kooperation mit
28 Bilder

Kampagne in Frankreich abgeschlossen

Selbstschutzsystem für norwegische NH90 im Test

NH Industries hat ein fast sechsmonatiges Testprogramm für das Selbstschutzsystem der norwegischen NH90 durchgeführt.

Für die Versuche mit einer Vielzahl an simulierten Bedrohungen und mit realistischen, komplexen Szenarien wurde der erste norwegische NH90 (NNWN01) verwendet. Als Testpilot war Roger Mowbray vom Hubschrauberbereich von Finmeccanica für die Flüge zuständig, begleitet von Flugtestingenieur Fabrizio Santarossa. Die Warnsysteme wurden in Cazaux, Bruz in der Ile de Levant geprüft.

Das Selbstschutzsystem der norwegischen NH90 umfasst einen Radar Warner-Empfänger (AN/ALQ-211(v)5 von Harris), ein Laser-Warnsystem (AN/AVR-2A(v)1 von Goodrich), ein Missile Warning System (AN/AAR-54 von Northrop Grumman) und einen Täuschkörperwerfer (AN/ALE-47(H) von BAE).

Norwegen hat 14 NH90 bestellt, die beim Hubschrauberbereich von Finmeccanica (früher AgustaWestland) in Tessera endmontiert werden. Sie sind für die U-Boot-Jagd ausgerüstet. Sechs wurden bereits ausgeliefert.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Britisches Kunstflugteam Red Arrows auf Nordamerika-Tour

Mehr als drei Monate waren die Red Arrows 2019 im Westen der USA und...