Roll-out der ersten F-35A für Südkorea
74 Bilder

Roll-out der ersten F-35A für Südkorea

Lockheed Martin Roll-out der ersten F-35A für Südkorea

Lockheed Martin hat in Fort Worth die erste F-35A Lightning II für die Luftstreitkräfte Südkoreas offiziell präsentiert.

Der Stealth-Fighter mit der Produktkennung AW-1 hatte am 19. März seinen Erstflug absolviert. Die Maschine wird im Frühjahr zur Luke Air Force Base in Arizona überführt, wo ROKAF-Piloten und Wartungstechniker mit der Ausbildung beginnen werden. Die Überführung zum Hauptstützpunkt Cheongju ist für kommendes Jahr vorgesehen.

Südkorea hat im Rahmen des Foreign Military Sales Programms der US-Regierung im September 2014 zunächst 40 F-35A bestellt, die bei Lockheed Martin in Fort Worth gebaut werden.

Bis heute hat Lockheed Martin mehr als 280 F-35 ausgeliefert, mehr als 580 Piloten und 5600 Instandhalter ausgebildet und die F-35-Flotte hat mehr als 130.000 Flugstunden absolviert.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Katar hat am 15. August 2022 formell seinen ersten Eurofighter übernommen. Zeremonie bei BAE Systems in Warton Katar erhält seinen ersten Eurofighter Typhoon

Am Montag wurde der erste von 24 Typhoon-Fighter an die katarischen...