in Kooperation mit

Lockheed Martin

US-Streitkräfte bestellen weitere Hercules-Transporter

15 Bilder

Lockheed Martin wird für Air Force, Marine Corps und Coast Guard 43 weitere C-130J in verschiedenen Ausführungen bauen.

Der neue Auftrag wurde vom Pentagon am vorletzten Tag des Jahres bestätigt. Er setzt sich aus einer normalen Bestellung über 32 Flugzeug und einem vom Kongress beschlossenen Zusatzauftrag für elf Maschinen zusammen. Der Gesamtwert liegt bei 1,13 Milliarden Dollar.

Bis Ende April 2020 sollen in Marietta 14 C-130J-30 (gestreckte Transporterversion), acht HC-130J, 13 MC-130J fünf KC-130j (Tanker) und drei HC-130J für die Küstenwache produziert werden.

Laut Lockheed Martin ist die normale Bestellung der erste Teil eines vereinbarten Mehrjahresprogramms (Multiyear II), das insgesamt 78 Hercules umfassen soll. Für 5,3 Milliarden Dollar ist die Beschaffung von 30 MC-130J, 13 HC-130J und 29 C-30J-30 für die US Air Force, sechs KC-130J für das Marine Corps und fünf HC-130J für die Coast Guard geplant.

Es sollen etwa 16 Hercules pro Jahr geliefert werden, was die Grundauslastung in Marietta sichert und laut Hersteller „bedeutende Einsparungen“ für den Kunden bringt.

Neues Heft
Top Aktuell FCAS-Projekt und Tornado-Nachfolger Neue Kampfjets für die Luftwaffe
Beliebte Artikel Alle Fakten Lockheed C-130 Hercules Bombardier Global 5000 der Luftwaffe Frisch aus der Wartung Global 5000 der Flugbereitschaft macht Notlandung in Schönefeld
Stellenangebote OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w) Jetzt bewerben PAL-V International BV sucht Sales and Marketing Manager Central Europe (m/w/d)
Anzeige