in Kooperation mit

Loyal Wingman

Boeing entwickelt UCAV in Australien

Boeing Airpower Teaming System auf der Australian International Airshow 2019 Foto: Boeing

Boeing hat auf der Luftfahrtschau im australischen Avalon seine neueste unbemannte Plattform, das Airpower Teaming System, vorgestellt. Ein Demonstrator soll 2020 fliegen.

Der „Loyal Wingman“ wird von Boeing Australia für den globalen Markt entwickelt und ist die größte Investition des Unternehmens in ein neues unbemanntes Flugzeugprogramm außerhalb der Vereinigten Staaten. Neben Eigenmitteln gibt es über vier Jahre 40 Mio. Australische Dollar (25 Millionen Euro) von der Regierung in Canberra.

Das Airpower Teaming System bietet laut Boeing Leistungen ähnlich denen eines bemannten Kampfjets. So ist das Flugzeug 11,7 Meter lang und bietet damit Platz für Sensorpakete zur Aufklärung oder Systeme für die elektronische Kampfführung. Dank künstlicher Intelligenz soll der Einsatz sowohl alleine als auch im Schwarm mit bemannten Kampfflugzeugen möglich sein. Die Reichweite wird mit 3600 Kilometern angegeben.

Boeing hat das ATS unter anderem deshalb außerhalb der USA entwickelt, um den weltweiten Verkauf einfacher zu machen. Außerdem ist das System darauf ausgelegt, an die Wünsche potenzieller Kunden angepasst zu werden. Diese können ihre lokalen Technologien einbringen.

In Australien arbeitet Boeing beim „Loyal Wingman“ mit Firmen wie BAE Systems Australia, Ferra Engineering und RUAG Australia zusammen.

Boeing Airpower Teaming System Foto: Boeing
Boeing hat auf der Australian International Airshow 2019 sein Airpower Teaming System vorgestellt.
Top Aktuell Die erste Boeing P-8A Poseidon für die RAF flog am 12. Juli 2019 Neuer Seefernaufklärer Erste P-8A Poseidon für die RAF fliegt
Beliebte Artikel Panavia Tornado der Luftwaffe Aufbau einer Multinational Air Group Luftwaffe: „MAGDAYs“-Übung mit F-35 Lockheed Martin F-16 Fighting Falcon Der Bestseller unter den Kampfjets
Stellenangebote Jetzt bewerben ACM Charter sucht Mitarbeiter/in CAMO (m/w/d) Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d)
Anzeige