in Kooperation mit
19 Bilder

Lufttransporte

Nur noch Antonov Airlines fliegt für SALIS

Für den den strategischen Lufttransport im Rahmen des SALIS-Programms gilt seit Anfang 2019 ein neuer Vertrag. Bis Ende 2021 fliegen An-124-100 der Antonov Airlines.

Antonov stellt in Leipzig permanent zwei An-124-100 zur Verfügung, um Lufttransportmissionen im Interesse der am SALIS-Programm teilnehmenden Länder gemäß den vertraglichen Verpflichtungen durchzuführen, so das Unternehmen.

An SALIS (Strategic Airlift International Solution) sind zehn Länder beteiligt, die die An-124 zur Unterstützung von NATO- und EU-Operationen chartern. Bis zu jetzigen Änderung waren An-124 sowohl von Antonow als auch von Volga-Denpr genutzt worden. Im April 2018 hatten die Russen aber angekündigt, sich aus dem Projekt zurückzuziehen.

Zur Startseite