in Kooperation mit
Die Bundeswehr beschafft Pegasus, ein SIGINT-System eingebaut in drei Bombardier Global 6000. Hensoldt

SIGINT-Flugzeug Pegasus für die Bundeswehr von Hensoldt gekauft

Milliardenauftrag an Hensoldt SIGINT-Flugzeug Pegasus für die Bundeswehr

Nach der Freigabe durch die Bundestagsausschüsse hat die Bundeswehr Hensoldt für die Lieferung des luftgestützten Systems zur elektronischen Signalaufklärung "Pegasus" beauftragt.

Im Rahmen einer coronabedingt verkleinerten Zeremonie wurde der Vertrag über die Entwicklung, Produktion und Integration des signalerfassenden Aufklärungssystems Pegasus inklusive der drei Flugzeuge des Typs Bombardier Global 6000 und zugehörigen Auswertestationen am Dienstag unterzeichnet.

Die Bereitstellung des ersten Systems ist für das Jahr 2026, der Abschluss der Lieferung für 2028 vorgesehen. Das Projekt hat ein Finanzvolumen von etwa 1,54 Milliarden Euro.

Hensoldt fungiert als Generalauftragnehmer und verantwortet auch die Herstellung der gesamten Aufklärungstechnologie. Lufthansa Technik mit Sitz in Hamburg verantwortet die Beschaffung der Flugzeuge beim Hersteller Bombardier und deren Modifikation (Umbau Kabine, Einrüstung Aufklärungstechnologie). Insgesamt sind an dem Vorhaben fast 30 Unternehmen, darunter viele mittelständisch geprägte, aus der gesamten Bundesrepublik als Zulieferer und Partner beteiligt.

"Pegasus ist von hoher industriepolitischer Bedeutung für den gesamten Hochtechnologie-Standort Deutschland. Die Gesamtverantwortung für das System liegt in Deutschland und die Wertschöpfung findet größtenteils durch nationale Unternehmen statt", sagte Hensoldt-CEO Thomas Müller. "Damit erhält die Bundeswehr uneingeschränkten Zugriff auf alle eingesetzten Technologien".

"Wir haben auf Basis des bereits flugerprobten Aufklärungssystems ISIS die modulare und hochperformante Hensoldt Aufklärungslösung Kalaetron entwickelt. Kalaetron bietet weltweit einmalige Aufklärungsfähigkeiten auf Basis leistungsfähiger deutscher Schlüsseltechnologie", sagte Celia Pelaz, Strategiechefin von Hensoldt und Leiterin der Division Spectrum Dominance and Airborne Solutions.