in Kooperation mit

Neue Übernahme

Northrop Grumman kauft Orbital ATK

Northrop Grumman hat überraschend angekündigt, Orbital ATK für 7,8 Milliarden Dollar in bar zu erwerben, plus Übernahme von Schulden in Höhe von 1,4 Milliarden Dollar. Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2018 abgeschlossen.

Mit der Übernahme will Northrop Grumman in „profitables Wachstum investieren“. „Unsere sich ergänzenden Portfolios und die technologieorientierten Kulturen werden durch Ertragssynergien, verbunden mit Kosteneinsparungen, operativen Synergien und verbessertem Wachstum, zu einer deutlichen Wertschöpfung führen“ sagte Wes Bush, Chairman, Chief Executive Officer und President von Northrop Grumman.

Nach Abschluss der Übernahme plant Northrop Grumman, Orbital ATK als neuen, vierten Geschäftsbereich zu etablieren, um eine starke Fokussierung auf die operative Leistung und einen reibungslosen Übergang zu Northrop Grumman sicherzustellen.

Auf einer Pro-forma-Basis 2017 rechnet Northrop Grumman aufgrund der aktuellen Prognose mit Umsätzen im Bereich von 29,5 bis 30 Milliarden US-Dollar. 2016 hatte das Unternehmen alleine etwa 25 Milliarden Dollar Umsatz erzielt.

Northrop Grumman hat die notwendige Fremdfinanzierung für den Kauf vollständig erhalten und erwartet, dass es vor dem Closing eine langfristige Finanzierung geben wird. Northrop Grumman ist weiterhin bestrebt, ein solides Bonitätsrating aufrechtzuerhalten, und wird seinen starken Cashflow nutzen, um den Schuldenabbau zu unterstützen.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge CVN 79 "John F. Kennedy" bei der Taufe am 7. Dezember 2019. Flugzeugträger CVN 79 USS „John F. Kennedy“ getauft

Bei der Werft Newport News Shipbuilding in Virginia wurde am Samstag der...