in Kooperation mit
Erstflug der Iljuschin Il-112W am 30. März 2019 in Woronesch Iljuschin
Erstflug der Iljuschin Il-112W am 30. März 2019 in Woronesch
Erstflug der Iljuschin Il-112W am 30. März 2019 in Woronesch
Erstflug der Iljuschin Il-112W am 30. März 2019 in Woronesch 4 Bilder

Neuer russischer Militärtransporter

Iljuschin Il-112W startet zum Erstflug

Das leichte militärische Transportflugzeug Il-112w hat am Samstag in Woronesch seinen Erstflug absolviert.

Die Besatzung wurde von Iljuschins Chefpilot, dem Helden der Russischen Föderation Nikolai Kuimow, angeführt. Der Flug wurde im Normalmodus durchgeführt, so Iljuschin. Als Begleitflugzeug diente die Il-114LL.

Dem Erstflug der I-112W ging ein umfangreiches Bodentestprogramm voraus, bei dem alle Systeme überprüft wurden. Zuletzt gab es Hochgeschwindigkeits-Rollversuche, bei der die Maschine auch schon kurz abhob.

Die Il-112W ist als Ersatz für die An-26 gedacht. „Dies ist eine wichtige Etappe bei der Ausrüstung der russischen Luft- und Weltraumkräfte mit neuen Flugzeugen, die in Russland gebaut werden. Die Il-112W ist nicht nur ein Transporter, sondern auch eine einzigartige Plattform, die für eine Vielzahl von militärischen und zivilen Anwendungen eingesetzt werden kann“, sagte Yury Borisov, stellvertretender Premierminister. „Unsere gemeinsame Aufgabe ist es, ein Flugzeug zu bauen, das den modernen ausländischen Mustern nicht nachsteht“.

Die militärische Transportflotte muss modernisiert werden. Der Bedarf wird auf mehr als 100 Flugzeuge geschätzt. Wir müssen diese Nische mit den Produkten der inländischen Luftfahrtindustrie füllen, die den Interessen des Hauptkunden ... dienen und die Auslastung der Luftfahrtindustrie sicherstellen. In dem Flugzeug werden nur russische Komponenten ... verwendet, und es wurden eine Reihe neuester Technologien eingesetzt. Führende Designer und große Flugzeugbauwerke des Landes in Woronesch und Uljanowsk beteiligen sich an der Zusammenarbeit bei der Entwicklung ...„, sagte Denis Manturow, Minister für Industrie und Handel der Russischen Föderation.

“Die Il-112W ist das erste militärische Transportflugzeug, das in der postsowjetischen Zeit von Grund auf neu gebaut wurde„, sagte Aleksey Rogozin, Vizepräsident der Flugzeugbauholidng OAK für Transport Aviation und Generaldirektor von Iljuschin (PJSC IL). “Nun steht der Bereich Iljuschin vor der .... wichtigen und verantwortungsvollen Aufgaben bei der Durchführung der Flugtests und der Vorbereitung auf die Serienproduktion von Il-112W, die in Woronesch durchgeführt wird„.

Der Hauptvorteil des Flugzeugs ist die Möglichkeit des autonomen Betriebs von schlecht ausgestatteten Flughäfen und Pisten aus. Die Il-112W hat eine Reisegeschwindigkeit von 470 Kilometer pro Stunde. Die Richweite mit der maximalen Zuladung und dem Start von unbefestigten Flugplätzen beträgt 1200 Kilometer, so Iljuschin. Die Il-112W ist mit der neuesten Version der Turboprop-Triebwerke TW7-117ST ausgestattet, die von der JSC “ODK-Klimov„ mit einer maximalen Startleistung von 3100 PS entwickelt und hergestellt werden.

Der Transportluftfahrtbereich der Vereinigten Flugzeugwerke (OAK) wurde 2017 unter der Leitung der PJSC Ilyuschin gegründet. Neben Iljushin gehören dazu auch die PJSC WASO (Woronesch), die JSC Aviastar-SP (Uljanowsk), die JSC EMZ. Mjasischewa (Schukowski) und vier Flugzeugreparaturwerke: JSC 123 ARP (Staraya Russa), JSC 20 ARP (Puschkin), JSC 308 ARP (Ivanowo), JSC 325 ARP (Taganrog). Die Zusammensetzung der Abteilung ermöglicht es, die gesamte Bandbreite der Arbeiten im Zusammenhang mit der Planung, Herstellung und dem Kundendienst von Transport-, Passagier- und Spezialflugzeugen durchzuführen.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Neuer Transporter von Iljuschin Il-112W beginnt Rollversuche

Der erste Prototyp des Transportflugzeugs Il-112W hat bei PJSC WASO in...

Lesen Sie auch
Kampfflugzeuge