in Kooperation mit

Neuer Russischer Tanker

Il-78М-90А startet zum Erstflug

7 Bilder

Der Prototyp des neuen Tankflugzeugs Il-78М-90А hat seinen Erstflug absolviert. Dabei saß Iljuschin-Chefpilot Nikolai Dmitrievich Kuimov am Steuer.

Erstflug Iljuschin Il-78M-90A. Copyright: OAK

Diese Il-78M-90A ist der erste Tanker, der in der postsowjetischen Zeit in Russland hergestellt wurde. Früher wurden die Il-78 in Usbekistan (Tschkalow-Werk in Taschkent) gebaut. Als Konstrukteur fungiert nach wie vor der Iljuschin Aviation Complex, während die Fertigung nun beim Werk Aviastar-SP erfolgt.

Der neue Tanker wurde auf der Basis des Transportflugzeugs Il-76MD-90А entwickelt. Er ist mit vier Turbofans PS-90А-76 ausgerüstet, die ein hohes Nebenstromverhältnis haben. Ihr Kraftstoffverbrauch ist 12-14 Prozent niedriger als der der D-30KP. Deshalb bietet die Il-78М-90А eine höhere Reichweite und kann mehr Kraftstoff abgeben.

Die Systeme und Navigationsgeräte der Il-78 wurden komplett erneuert und auch ein Glascockpit ist implementiert. Der Tanker kann auch als Transportflugzeug eingesetzt zu werden. Die Umrüstung erfordert keinen großen Arbeitsaufwand. Im Bedarfsfall kann das Flugzeug mit einer Feuerlöscheinrichtung ausgerüstet werden.

Neue Produktionslinie bei Aviastar SP in Taschkent

Der Transporter Il-76MD-90A und der Tanker Il-78M-90A werden bei Aviastar SP in Uljanowsk gebaut (Foto: Iljuschin).

Künftig soll die Il-78М-90А zum Haupttanker für die russischen Langstreckenbomber und die Frontflugzeuge werden. Mit den Schlauchsystemen unter den Tragflächen können zwei Kampfjets wie Su-27/30/34/35 oder MiG-29/35) gleichzeitig betankt werden. Die Betankung von Langstrecken- und Spezialflugzeugen ist über das Schlauchsystem am Heck möglich.

Alle Modernisierungsarbeiten am Flugzeug, beginnend mit dem Design bis hin zur Herstellung des Prototypen, wurden in digitaler Form mit Hilfe moderner Computersysteme durchgeführt. Die Design- und Technologiedokumentation für das Flugzeug wurde vollständig in die elektronische Form überführt.

Die Endmontage des Serien-Tanker wird im Werk Aviastar-SP in Uljanowsk durchgeführt, wo zur Zeit die Arbeiten zum Aufbau der Produktionslinie für den Transporter Il-76MD-90А und der Tanker Il-78M-90A durchgeführt werden. Die Linie besteht aus mehreren Stationen. Dabei soll die Automatisierung von Prozessen die Zeit der Rumpfmontage verkürzen. Die Kontrolle der Montagegenauigkeit erfolgt mit Hilfe von Laser- und Optikmesssystemen.

Top Aktuell Fighter jets begin night flights on HMS Queen Elizabeth Briten testen F-35B auf ihrem neuem Flugzeugträger Zu Besuch bei der Queen
Beliebte Artikel A400M der Luftwaffe bei Trident Juncture 2018 „Neuausrichtung des Programms“ A400M erfordert weitere Abschreibungen Berijew A-100 Testflugzeug Neues russisches Frühwarnflugzeug Berijew A-100 im Flugtest
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige