in Kooperation mit
22 Bilder

Saab

Aggressor-Version der Gripen vorgestellt

Auf der Rüstungsmesse DSEI in London hat Saab eine neue Variante des Gripen C vorgestellt.

Die Gripen Aggressor sei „die ultimative Plattform“ für den Markt der Feinddarstellungsflugzeuge, so das Unternehmen. „Es gibt einen großen Unterschied in den Fähigkeiten, die von den heute verfügbaren Aggressor-Mustern geboten werden und dem Bedarf für die kommenden Jahre,“ sagte Richard Smith, Leiter Marketing & Sales Gripen bei Saab. Für ein wirksames Training müssten „Weltklasse-Piloten gegen Weltklasse-Gegner trainieren, und das ist die Gripen-Aggressor".

Die Gripen Aggressor basiert auf dem bewährten Waffensystem der Gripen C-Serie. Sie hat die gleichen Flugleistungen- und Eigenschaften, kann aber keine Bewaffnung tragen.

Saab sieht Potenzial für die Plattform als eine hochleistungsfähige Option sowohl im Rahmen des United States Air Force Adversary-Programms (ADAIR) als auch im Rahmen der Air Support to Defence Operational Training (ASDOT)-Anforderungen des britischen Verteidigungsministeriums (MOD).

Zur Startseite