in Kooperation mit
17 Bilder

Superjäger parken unter festem Dach

USAF schützt F-22 vor Wirbelsturm Angelo

Wegen des in Florida heranziehenden Wirbelsturms Angelo sammelt die US Air Force ihre kostbaren F-22 in einem geschützten Hangar auf der Tyndall Air Force Base.

Wegen des zu Wochenbeginn über Land ziehenden Sturmtiefs Angelo habe der 325th Fighter Wing einen Teil seiner F-22 auf der Tyndall Air Force Base in einem geschützten Hangar untergestellt, meldete der Kommandant der 53. Weapons Evaluation Group. Einige der Top-Jäger reisten auch von der vorgelagerten Langley AFB an.

Das Sturmtief bedroht nach aktueller Vorhersage die Stützpunkte NAS Pensacola, Eglin AFB, Tyndall AFB und Hurlburt Field mit orkanartigen Winden und starken Regenfällen. Die US Air Force hatte zuvor eine Sturmwarnung "HURCON 2" ausgerufen, die drohende Gefahren innerhalb von 24 Stunden ankündigt. Eine Evakuierung wird bei diesem Sturm nach der Voraussage aber nicht nötig sein. Die geschützt untergestellten F-22 haben einen Wert von drei bis fünf Milliarden Dollar. Sie entsprechen knapp zehn Prozent des US-Bestands.

12 Bilder
Zur Startseite
Militär Militär Entflechtung zum 1. Januar 2020 Neue RUAG -Gesellschaften gegründet

Am Freitag wurde offiziell die Gründung der neuen RUAG-Gesellschaften...