in Kooperation mit
Elephant Walk beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg im März 2021. Luftwaffe
Elephant Walk beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg im März 2021.
Elephant Walk beim Taktischen Luftwaffengeschwader 74 in Neuburg im März 2021.
Eine Iljuschin Il-20 der russischen Luft- und Weltraumstreitkräfte wird von einem Eurofighter der Luftwaffe über der Ostsee begleitet. 5 Bilder

Elephant Walk mit 18 Eurofightern in Neuburg

Taktisches Luftwaffengeschwader 74 „Elephant Walk“ in Neuburg

Insgesamt 18 Eurofighter des TaktLwG 74 waren auf der Bahn in Neuburg dabei – bei einem "Elephant Walk" der Luftwaffe – allerdings nur mit stehenden Maschinen.

Bei der Aktion in Neuburg ging es darum, möglichst viele Jets auf der Bahn zu arrangieren. Sie rollten jedoch nicht dorthin sondern wurden am Samstag mit Schleppern in Position gebracht, um Foto- und Filmaufnahmen für das 60jährige Jubiläum des Verbands zu machen.

"Elephant Walks" werden besonders von der US Air Force gerne angesetzt, um die Einsatzbereitschaft fliegender Verbände zu demonstrieren und dabei in der Vorbereitung einen "Team Spirit" zu schaffen. Aus den 1970er Jahren sind F-4 Massenstarts der Luftwaffe bekannt.

Das Eurofighter-Geschwader in Neuburg nimmt übrigens derzeit zum sechsten Mal an der NATO-Mission VAPB (Verstärktes Air Policing Baltikum) in Ämari teil. Anfang März fand wieder ein Kontingentwechsel statt. Im Vorfeld der Verlegung befanden sich alle Soldaten angesichts der Corona-Pandemie für zwei Wochen in der isolierten Unterbringung.