in Kooperation mit

Trainingsmission mit F-35 der RAF

B-2A fliegt in Fairford

Northrop Grumman B-2A und F-35B der RAF an den Klippen von Dover Foto: Crown Copyright 2019 7 Bilder

Die US Air Force hat wieder einmal B-2 Spirit nach Fairford verlegt. Das Training umfasste erstmals auch Missionen mit britischen F-35 Lightning und einen Flug nach Island.

Zum ersten Mal führten F-35B Lightning der Royal Air Force Einsätze mit den USAF B-2 Bombern durch. Beide sind Flugzeuge der 5. Generation und dies ist das erste Mal, dass B-2 der USAF mit nicht-amerikanischen F-35 trainierten.

„Die Zusammenarbeit mit Flugzeugen der fünften Generation bietet uns einzigartige Ausbildungsmöglichkeiten, stärkt unsere Integrationsfähigkeiten und zeigt das Engagement, das wir für unser NATO-Bündnis haben,“ sagte Oberstleutnant Rob Schöneberg, Kommandant der Bomber Task Force.

Der Besuch der B-2 der Bomber Task Force Europe in Fairford war lange geplant. Im Frühjahr waren B-52 in Fairford.

Während des Einsatzes in Großbritannien sind wie üblich eine Reihe von Trainingsaktivitäten geplant. Unter anderem führte einer der Tarnkappenbomber am 28. August einen Flug von RAF Fairford zur Keflavik Air Base auf Island durch. Dort wurde er vor dem Weiterflug betankt.

Neues Heft
Top Aktuell Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Zwischenfall nahe Tucson A-10 feuert bei Übung irrtümlich Rakete ab
Beliebte Artikel MiG 21-Nachfolger HAL Tejas: Indiens eigenes Kampfflugzeug Airpower 2016 Über fünf Stunden live aus Zeltweg Airpower im Free-TV
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige