in Kooperation mit

Transporter als heimlicher Star im Kunstflug-Team

Blue Angels mustern "Fat Albert" aus

Foto: US Navy

Die Kunstflugstaffel der US Navy und US Marines, die Blue Angels, haben ihren legendären Transporter „Fat Albert“ ausgemustert. Die ursprünglich nur für Verlegungen beschaffte Viermot war immer mehr zum Star des Flugprogramms geworden.

Die Blue Angels gaben den Abschied von „Fat Albert“ am Mittwoch bekannt. Die Lockheed C-130T, BuNo 164763, Baujahr 1991, war seit 2002 für das Team geflogen und trug dazu eine Sonderlackierung in den Staffelfarben Blau, Weiß und Gold. Bis 2009 führte sie, zur Freude vieler Fans, den spektakulären „Rocket assisted Takeoff“ (RATO/JATO) vor, einen Kurzstart und Steilabflug mit Hilfe von acht, seitlich am hinteren Rumpf montierten Raketenbehältern. Aber auch danach war sie mit schnellen Tiefflügen und extremen Steilkurven ein fester Bestandteil des Flugprogramms.

Die im Eigentum der US Marines befindliche Hercules wurde nun nach 30.000 Flugstunden für die Blue Angels aus Pensacola nach Fort Worth verlegt, wo sie künftig als Bodentrainer dient. Schon 2017/2018 hatten die US Marines nach einem Absturz ihre alten C-130T vorübergehend abgestellt und auf Schäden an den Propellern und Strukturmängel überprüft. Seitdem hatten die Blue Angels häufig reguläre Militärtransporter in Tarnfarben zur logistischen Unterstützung ihrer Vorführungen an ständig wechselnden Orten genutzt.

Geplant ist, eine gebrauchte C-130J der Royal Air Force als neues, festes Flugzeug für die Blue Angels zu beschaffen. Diese Verhandlungen dauern jedoch schon länger. Unterdessen ändern die Blue Angels auch ihr Einsatzmuster: Neue F/A-18E/F sollen die Rolle der bisherigen, kleineren F-18 übernehmen. Das weltberühmte Kunstflugteam, es dient der Werbung von Freiwilligen und als Imageträger, ist für seine Präzisionsvorführungen bekannt, die sich bis zu synchron arbeitenden Mechanikern erstrecken.

Top Aktuell Stückpreis 8,5 Millionen US-Dollar Alte F-16 stehen in Florida zum Verkauf
Beliebte Artikel Advanced Arresting Gear von General Atomics System auf der USS Gerald R. Ford Neue Fanganlage zertifiziert First Female F-35B Pilot Grundkurs abgeschlossen Erste F35B-Pilotin fliegt beim US Marine Corps
Stellenangebote BHS Helicopterservice stellt ein Sales Manager & Head of Ground Operations (m/w/d) Stellenausschreibung LBV & das Land Brandenburg Inspektor für Lizenz- und Prüfungswesen (m/w/d) Airbus Defense and Space Manching sucht DICH! EASA/DEMAR PART66 Certifying Staff (m/w/d) CAT B1/CAT B2
Anzeige