in Kooperation mit
Die Übung Blue Flag im November 2019 findet mit Eurofightern der Luftwaffe statt. Bundeswehr
Die Übunf Blue Flag im November 2019 findet mit Eurofightern der Luftwaffe statt.
Die Übunf Blue Flag im November 2019 findet mit Eurofightern der Luftwaffe statt.
Die Übung Blue Flag im November 2019 findet mit F-35 der Israelischen Luftstreitkräfte statt.
Die Übung Blue Flag im November 2019 findet mit F-16 der US Air Force statt. 5 Bilder

Übung Blue Flag über der Negev-Wüste

Luftwaffe: Eurofighter in Israel

Zum zweiten Mal nach 2017 nimmt die Luftwaffe an der internationalen Übung Blue Flag in Israel teil. Das Taktische Luftwaffengeschwader 71 „Richthofen“ reist mit rund 130 Frauen und Männern und sechs Eurofightern zur Basis Uvda.

Die Eurofighter erreichen nach Zwischenlandungen in Italien und auf Kreta Uvda. Angeführt wird das deutsche Kontingent von Oberstleutnant Manuel Last. Das gemeinsame Training mit der israelischen Luftwaffe ist für Deutschland von besonderer Bedeutung. Nicht wenige Militärexperten bezeichnen die israelischen Streitkräfte als eine der Besten der Welt. Die NATO-Staaten haben in den zwei Wochen die Möglichkeit, israelische Verfahren und Abläufe kennenzulernen.

Neben den israelischen Gastgebern und Deutschland sind auch die USA, Griechenland und Italien mit von der Partie. Den Nationen stehen eigene Bereiche auf der Uvda Luftwaffenbasis zur Verfügung und darüber hinaus wurden ihnen israelische Verbindungsoffiziere an die Seite gestellt. Das erleichtert die Zusammenarbeit enorm, da es bei Fragen stets nur einen Ansprechpartner gibt und so gezielter Kontakt zu notwendigen israelischen Bereichen hergestellt werden kann.

Wie bereits vor zwei Jahren dient Blue Flag auch diesmal dazu, fliegerische Verfahren zu testen und zu harmonisieren sowie unterschiedliche Luftoperationen in verschieden Szenarien zu üben. Um auch die Fähigkeiten der einzelnen Piloten weiter auszubauen, werden „Mixed Fighter Operations“ geflogen. Das sind Flugformationen mit verschiedenen Flugzeugtypen aus unterschiedlichen Ländern, bei denen die Besatzungen ein Gefühl für die Besonderheiten der jeweils anderen Waffensysteme entwickeln und Vertrauen gegenüber den Kameraden anderer Nationen aufbauen. Geübt werden überdies Luftkampfmanöver untereinander. Dabei geht es darum, fiktive Aggressoren am Himmel durch geschickte Manöver und mit simulierten Abschüssen zu bekämpfen.

Zur Startseite
Militär Kampfflugzeuge Nach Einstieg von Boeing Embraer KC-390 heißt jetzt C-390 Millennium

Embraer wird sein Transportflugzeug KC-390 künftig als „C-390 Millennium“...