in Kooperation mit

Übungen in Malaysia, Japan und Korea

Briten schicken Eurofighter nach Asien

65 Bilder

Acht Eurofighter der Royal Air Force sind zur Übung "Exercise Bersama Lima 16" in Malaysia eingetroffen. Die von Tankern der RAF begleiteten Jäger werden Asien in mehreren Etappen besuchen.

Die acht Eurofighter Typhoon des 1(Fighter) Squadron aus RAF Lossiemouth landeten am Sonntag auf der Basis Butterworth der Royal Malaysian Air Force, teilte die RAF mit. Die Eurofighter trafen in zwei Vierformationen ein, die jeweils von einem Voyager-Tanker der RAF begleitet wurden. Mehrfach wurden die Eurofighter bei etwa 480 km/h im Flug betankt. Dennoch wurden auch mehrere ungenannte Zwischenstopps eingelegt.

Die Übung "Exercise Bersama Lima 16" ist ein jährliches Training Großbritanniens, Malaysias, Singapurs, Australiens und Neuseelands. Die Briten nehmen daran von Butterworth aus teil. Großbritannien schickt ergänzend auch noch die Kunstflugstaffel "Red Arrows" nach Malaysia. Nach der Übung, die am Dienstag beginnt und bis zum 21. Oktober dauert, werden die Eurofighter nach Japan und Korea weiterfliegen und dort ebenfalls an Übungen teilnehmen.

Top Aktuell Spannende Touren zu den besten Airshows der Welt FLUG REVUE Leserreisen 2019
Beliebte Artikel Alle Fakten Eurofighter Typhoon Alle Fakten Royal Air Force
Stellenangebote Jobangebot Chiffre - Projektingenieur und Pilot gesucht (m/w/d) Jobangebot EMT sucht Leichtflugzeugbauer (m/w) Jobangebot Svege-Flugzeugführer Stellenausschreibung Luftfahrzeugführer/in gesucht
Anzeige