in Kooperation mit
24 Bilder

Royal Internation Air Tattoo in Fairford wieder abgesagt

Unsicherheit über Pandemieentwicklung Air Tattoo wieder abgesagt

Nachdem Corona den Veranstalter bereits 2020 einen Strich durch die Rechnung gemacht hatte wurde das für Juli geplante Royal International Air Tattoo 2021 am Dienstag erneut abgesagt.

Die Direktoren der RAF Charitable Trust Enterprises kamen zu dem Schluss, dass die anhaltende Ungewissheit um COVID-19 zu viele Risiken mit sich bringt, um die Vorbereitungen auf die Airshow in Fairford fortzusetzen.

Paul Atherton, CEO des Air Tattoo, sagte, dass er und sein Team in den letzten sechs Monaten hart daran gearbeitet haben, Möglichkeiten zu finden, wie das Air Tattoo vor dem Hintergrund der Pandemie stattfinden kann, aber fünf Monate vor der Veranstaltung gab es noch zu viele Unbekannte.

"Wenn wir mit einem gewissen Grad an Sicherheit wüssten, wie die Situation im Sommer sein wird", sagte er, "wären wir in der Lage, vorauszuplanen, aber die Wahrheit ist, dass wir es einfach nicht wissen. Wir sind an einem Punkt angelangt, an dem eine weitere Planung bedeuten würde, dass wir große Geldsummen für die Sicherung der Veranstaltungsinfrastruktur bereitstellen müssten. Ohne eine Versicherung, die in diesem Jahr nicht zur Verfügung steht, wäre dieses Geld verloren, wenn die Airshow zeitnah abgesagt werden müsste. Es war einfach ein zu großes Risiko, das wir nicht eingehen wollten".

"Ich weiß, wie enttäuscht alle sind ... Die öffentliche Sicherheit steht an erster Stelle, und wir haben auch die Pflicht, die Zukunft von RIAT zu schützen. Indem wir diese Entscheidung rechtzeitig und kontrolliert treffen, werden wir in einer viel stärkeren Position sein, um im Jahr 2022 wieder an den Start zu gehen," so Atherton weiter.

Herr Atherton fügte hinzu, dass es besonders enttäuschend sei, die Absage der Airshow in diesem Jahr, dem 50-jährigen Jubiläum des Air Tattoo, verkünden zu müssen. "Wir sind fest entschlossen, neue Möglichkeiten zu finden, um an diesen wichtigen Meilenstein zu erinnern, sowohl aufbauend auf dem Erfolg des letztjährigen ersten Virtual Air Tattoo als auch mit anderen aufregenden Aktivitäten, wo immer möglich."

Alle Ticketinhaber für das Air Tattoo in diesem Sommer werden bis Ende Februar kontaktiert und erhalten entweder eine Rückerstattung oder die Möglichkeit, ihre Tickets auf das Air Tattoo 2022 zu übertragen, das vom 15. bis 17. Juli stattfinden wird.