in Kooperation mit

Nächster US-Flugzeugträger im Bau

Flugdeck der Kennedy komplett

CVN 79 Kennedy Upper Bow Lift Foto: Huntington Ingalls Industries

Der nächste US-Flugzeugträger nimmt Gestalt an. Am 30. Juli wurde das riesige Flugdeck durch das Einfügen des Bugsegments komplettiert. 3200 Werftarbeiter legen sich ins Zeug, um den Riesen noch im vierten Quartal zu Wasser zu lassen.

Die US Navy veröffentlichte Bilder der künftigten USS John F Kennedy, die als CVN 79 zur Klasse der „Ford“-Supercarrier gehört. Mit dem Einfügen des 780 Tonnen schweren Bugsegments, die vorproduzierten Module nennen sich jeweils „Superlift“, ist das Flugdeck des künftigen Flugzeugträgers komplett. Der nächste Träger soll noch vor Jahresende getauft und zu Wasser gelassen werden.

Der Bau des jetzt eingefügten Superlifts dauerte 18 Monate. Der jüngste Träger wird unter vermehrtem Einsatz digitaler Konstruktionswerkszeuge gebaut. Dazu zählen digitalisierte 3D-Arbeitsanweisungen für die Werftarbeiter, was den Bau bisher drei Monate vor dem Plan liegen lässt. 90 Prozent der Struktur sind fertig.

John F Kennedy CVN 79 Island House Landing Foto: Huntington Ingalls Industries
Die goldenen Pilotenschwingen des künftigen Kapitäns wurden bei der Werftmontage als Glücksbringer unter die "Insel" des Flugzeugträgers gelegt.

Unterdessen legte der künftige Kapitän der USS John F Kennedy, Captain Todd Marzano, in einer traditionellen Zeremonie seine goldenen Navy-Pilotenschwingen, ein persönliches Heiligtum unter Piloten, beim Absenken der Brückensektion durch einen Kran auf das Flugdeck unter die 588 Tonnen schweren Deckaufbauten, die nun fest verschweißt werden. Dieses Zerquetschen der „Wings“ soll nach der Marine-Tradition dem Schiff Glück bringen.

Neues Heft
Top Aktuell Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Letzte Umrüstung auf der Hill AFB A-10 erhält neue Flügel
Beliebte Artikel Die letzte mit einem neuen Flügel ausgerüstete A-10 Thunderbolt II auf der Hill AFB Letzte Umrüstung auf der Hill AFB A-10 erhält neue Flügel Raytheon Boost Glide Hyperschallwaffe Raytheon schließt Designüberprüfung ab Hyperschall Boost-Gleit-Waffe in Entwicklung
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige