Neue Chinook für die Niederlande
Alle 20 Boeing CH-47F geliefert

Boeing hat den 20. CH-47F Chinook an die Königlich Niederländische Luftwaffe (RNLAF) ausgeliefert und damit die jüngste Flottenaktualisierung des Landes abgeschlossen.

Die niederländischen Luftstreitkräfte haben im November 2022 ihren 20. und letzten Boeing CH-47F Chinook erhalten.
Foto: Boeing

Im Jahr 2016 kaufte die RNLAF 14 neue CH-47F Chinook im Rahmen des Foreign Military Sales Programms des US-Verteidigungsministeriums. Im Jahr 2017 unterzeichnete die RNLAF dann eine Vereinbarung über die Umrüstung ihrer verbleibenden sechs Chinook-Hubschrauber des D-Modells auf die neueste Konfiguration des F-Modells, um die Einheitlichkeit der Systeme für ihre gesamte Flotte von 20 Flugzeugen zu gewährleisten.

"Dies ist ein Meilenstein für uns. Wir haben neuere Funkgeräte und neuere Ausrüstung, die unseren Piloten helfen, in verschiednenen Umgebungen besser zu operieren als bisher", sagte LTC Wil van Rijn, leitender Systemintegrator für den Chinook im niederländischen Verteidigungsministerium.

Unsere Highlights

Die Niederlande sind eines von acht NATO-Ländern, die den Chinook betreiben, und setzen den Hubschrauber seit dem Erhalt der ersten CH-47D-Modelle im Jahr 1995 ein. 15 der Chinooks sind der 298 Squadron des Defense Helicopter Command auf der Gilze-Rijen Air Base zugeteilt. Die anderen fünf sind der 302 Squadron in Fort Hood in den Vereinigten Staaten für die Ausbildung und Ausbildung bei der Airmobile Brigade zugeteilt.

Der Chinook erfüllt eine Vielzahl von Aufgaben wie den Transport von Personal und Ausrüstung, den Einsatz bei Luftangriffsoperationen mit der 11 Airmobile Brigade, Spezialoperationen mit Special Operations Forces, Verwundetentransport und andere humanitäre Hilfe, Such und Rettungseinsätze, Feuerlöscheinsätze und Materialtransport.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 01 / 2023

Erscheinungsdatum 04.12.2022

Abo ab 14,00 €