in Kooperation mit

Ariane 6

Bau der Bodenqualifikationsmodelle beginnt

24 Bilder

Die Entwicklung der neuen europäischen Trägerrakete Ariane 6 macht Fortschritte. Ende des Jahres könnten die ersten Flugmodelle produziert werden.

Das Entwicklungsprogramm der Ariane 6 hat das sogenannte "Maturity Gate 6.1" erreicht. Nun werden die Elemente zur Bodenqualifikation der neuen Trägerrakete gebaut. Das teilte Airbus Safran Launchers (ASL) am Freitag mit.

Vom 27. März bis 20. April fand die entsprechende Überprüfung und Bewertung des bisherigen Programms durch ASL, die an der Ariane 6 beteiligten Industriepartner und unabhängige Experten statt. Dabei sei bestätigt worden, dass das Programm die notwendige Ausgereiftheit der Industrialisierung aufweist, um in die Produktion von Bodenqualifikationsmodellen einzusteigen.

Die Ariane-6-Entwicklung umfasst 15 Hauptschritte oder "Maturity Gates", von denen bereits sechs abgeschlossen wurden. "Maturity Gate 6.2" ist für Ende 2017 vorgesehen, danach soll mit der Produktion der ersten Ariane-6-Flugmodelle begonnen werden. "Maturity Gate 11" soll grünes Licht für den Erstflug erteilen, der für 2020 geplant ist, "Maturity Gate 15" markiert das Ende der Entwicklung und den Beginn der vollen Betriebsfähigkeit.

Neues Heft
Top Aktuell Boeing 747 als Trägerplattform Virgin Orbit - Fliegender Start ins All
Beliebte Artikel Vulcain 2.1 Qualifikationstest 2019 beim DLR in Lampoldshausen. Vulcain 2.1 Ariane 6-Haupttriebwerk qualifiziert Boeing 747SP der NASA mit Verspätung SOFIA kommt am Montag nach Stuttgart
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige