in Kooperation mit

Neue Trägerraketen-Familie von Blue Origin

Jeff Bezos zeigt erste Details von "New Glenn"

Der Amazon-Gründer will mit seiner Raumfahrtfirma Blue Origin bis Ende des Jahrzehnts eine Familie wiederverwendbarer Schwerlastraketen auf den Markt bringen. Auf Twitter gab Bezos nun einen Einblick in den aktuellen Stand der Entwicklung.

Nach der wiederverwendbaren Suborbitalrakete "New Shepard" will sich Blue Origin größeren Dingen widmen. Die geplante Trägerrakete namens "New Glenn" ist sowohl für Satelliten- als auch bemannte Starts gedacht und soll vor Ende des Jahrzehnts erstmals fliegen. Das hatte der Amazon-Gründer und Blue-Origin-Chef Jeff Bezos Mitte September angekündigt.

Varianten mit zwei und drei Stufen

Blue Origin will bis Ende des Jahrzehnts wiederverwendbare Schwerlastraketen entwickeln, die auch für bemannte Starts geeignet sind. Foto und Copyright: Blue Origin

"New Glenn" soll es in zwei Varianten mit zwei und drei Stufen geben. Die 82 Meter hohe zweistufige Rakete mit sieben ebenfalls selbst entwickelten BE-4-Triebwerken, die auch in der neuen Vulcan-Rakete von United Launch Alliance (ULA) zum Einsatz kommen, hat einen Startschub von 17 Meganewton. Die 95 Meter hohe dreistufige Version erhält zusätzlich eine Oberstufe mit einem für den Betrieb im Vakuum optimierten BE-3-Motor. Die erste Stufe von "New Glenn" soll wie SpaceX' Falcon 9 vertikal landen.

Am Montag gab Bezos nun weitere Details zu "New Glenn" über den Kurznachrichtendienst Twitter bekannt. Demnach fanden bereits Versuche im Windkanal mit einem Modell statt. "Aufregende Ergebnisse aus drei Wochen Windkanal-Tests der neuen 'New Glenn' bei Transschall- und Überschallgeschwindigkeiten. Haben unsere CFD [computational fluid dynamics, numerische Strömungsmechanik; d. Red.] validiert." 

Neues Heft
Top Aktuell Stratolaunch hat neuen Eigentümer Größtes Flugzeug der Welt soll wieder fliegen
Beliebte Artikel Stratolaunch hat neuen Eigentümer Größtes Flugzeug der Welt soll wieder fliegen Boeing 747 als Trägerplattform Virgin Orbit - Fliegender Start ins All
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige