in Kooperation mit
MD Helicopters liefert sechs MD 530G an Malaysia. MD Helicopters

MD Helicopters MD 530G für Malaysia übergeben

Sechs Scout-Hubschrauber übergeben MD 530G für Malaysia

MD Helicopters hat in Mesa die sechs MD 530G Light Scout Attack Helicopters für das malaysische Verteidigungsministerium übergeben.

Die Hubschrauber befinden sich derzeit auf dem Weg nach Malaysia zur Endabnahme und werden voraussichtlich Ende des ersten Quartals 2022 im Land eintreffen.

Als Teil des Vertrags wurden acht Piloten und neun Wartungstechniker des 881. Regiments der malaysischen Heeresfliegertruppe in den USA ausgebildet. Weitere Ausbildungsmaßnahmen finden in Malaysia selbst noch statt.

MD Helicopters erhielt im Februar 2016 den Zuschlag für die Lieferung der leichten Aufklräungs und Nahunterstützungshubschrauber. Damals war die Auslieferung für März 2017 geplant. Der angegebene Auftragswert betrug 322 Mio. MYR (77,4 Mio. USD). Die Gründe für die lange Lieferverzögerung sind unklar.

Die 530G ist die jüngste Ausführung der Modellreihe 500/530. Der 530G für Malaysia sind umfangreicher ausgerüstet denn je, mit der Integration des Wescam L3 MX10D-Sensorbehälters und des Pathfinder Ares Weapons Management Systems von Tek Fusion. Zur Bewaffnung zählen ein Dillion M134 Mini Gun, ein schweres Maschinengewehr von FN Herstal Behälter für 2,75-Zoll-Raketen (gelenkt und ungelenkte). Somit bietet die MD 530G laut Hersteller "eine überwältigende Nahunterstützung bei Tag und Nacht sowie hervorragende Aufklärungsfähigkeiten".