in Kooperation mit

Vertragsunterzeichnung auf der EBACE

Jet Aviation erhält Completion-Auftrag für ACJ319 und ACJ330

Jet Aviation kann sich über einen weiteren Auftrag für die Completion von Bizlinern freuen. Auf der Geschäftsluftfahrtmesse EBACE in Genf unterzeichnete das Unternehmen eine Vereinbarung mit Alpha Star Aviation Services zur Ausrüstung einer ACJ319 und einer ACJ330.

Das Completion Center von Jet Aviation in Basel wird in den nächsten Jahren ein sehr geschäftiger Ort sein. Robert E. Smith, der Präsident von Jet Aviation, unterschrieb auf der EBACE in Genf einen Vertrag mit der saudi-arabischen Firma Alpha Aviation Services über die Innenausrüstung von zwei Flugzeugen. Neben einem ACJ319 hat Alpha Star Aviation Services auch die Completion von einer ACJ330 in Auftrag gegeben. Die Interieurs beider Flugzeuge werden vom Basel Design Studio entworfen und werden von der EASA zugelassen.

"Wir sind sehr geehrt, von Alpha Star Aviation Service ausgewählt worden zu sein und freuen uns, zwei Flugzeuge mit sehr schönen Interieurs ausliefern zu können", sagte Neil Boyle, Vice President und General Manager von Jet Aviations Completion Center in Basel anlässlich der Vertragsunterzeichnung.

Salem Al Muzani, der CEO von Alpha Star Aviation Services, sagte: "Jet Aviation hat einen exzellenten Ruf, was die Qualität seiner Kabinenausrüstung betrifft. Dies wird unterstützt von hervorragenden Fährigkeiten sowie dem Willen, in bahnbrechende Technologien zu investieren. Wir haben vollstes Vertrauen in Jet Aviations Fähigkeiten, unsere Anforderungen komplett zu erfüllen."

Zur Startseite
Flugzeugtechnik Flugzeugtechnik So sieht sie aus: eine Brennstoffzelle des DLR-Forschungsflugzeugs HY4 FLUG REVUE im Gespräch mit DLR-Experte Josef Kallo Brennstoffzelle statt Batterie – eine alternative Antriebsart?

Fortbewegung durch elektrische Antriebe boomt – ist in der Luftfahrt aber...