in Kooperation mit

Weiterentwicklung der MD 900/902

MD Helicopters stellt bewaffnete MD 969 vor

MD Helicopters MD 969 auf der Heli-Expo 2019. Foto: MD Helicopters

Auf der Heli-Expo hat MD Helicopters seine für Kampfeinsätze ausgerüstete MD 969 präsentiert. Die neue Avionik soll bis Ende des Jahres zugelassen werden.

Die MD 969 erhält ein integriertes Cockpit von Genesys Aerosystems (IDU-680) mit drei Farbdisplays für die Fluginformationen und einem großen taktischen Display (12 Zoll). Eine offene Avionikarchitektur soll die Integration diverser Systeme erleichtern und auch Software-Upgrades vereinfachen.

Das Genesys-System bietet die Möglichkeit, 3D-Sichtsyssteme zu integrieren und automatische Schwebeflug-Modes. Digitale Karten gehören zum Lieferumfang, wie auch ein integriertes ADS-B.

Für die Bewaffnung gibt es einen speziell entwickelten Träger, der den Zugang zur Kabine nicht behindern soll. Er hat sechs Stationen für MG-Behälter oder Raketenbehälter. In der Kabine lassen sich schwenkbare MGs installieren.

Die MD 969 kann laut Hersteller für eine breite Palette von militärischen, paramilitärischen und Versorgungseinsätzen verwendet werden, darunter Angriff auf Bodenziele, Such und Rettungsmissionen, Verwundetentransport oder Führungsaufgaben.

Die maximale Abflugmasse der MD 969 wird mit 3070 Kilogramm angegeben, die Reichweite mit 680 Kilometer und die Marschgeschwindigkeit mit 295 km/h. Letzteres allerdings erst, wenn neue Triebwerke installiert werden – wie die T701 von GE Aviation, die den ITEP-Wettbewerb der US Army gewonnen hat.

Die MD 969 will MD Helicopters als Grundlage für eine weitere Entwicklung benutzen, um der US Army ein Muster für das Future Attack Reconnaissance Aircraft (FARA) anzubieten. Ein Prototyp soll im Laufe des Jahres gebaut werden.

Top Aktuell Sikorsky HH-60W Erstflug Mai 2019. Neuer Rettungshubschrauber für Kampfgebiete Sikorsky HH-60W startet zum Erstflug
Beliebte Artikel Bericht zu Raider-Startunfall Sikorsky S-97: Softwarefehler führte zu Crash Boeing AH-64E (I) Apache der indischen Luftstreitkräfte. Feier bei Boeing in Mesa Indien erhält seinen ersten Apache
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige