in Kooperation mit
10 Bilder

Werk in Fort Worth

Recaro feiert Produktionsjubiläum in den USA

Im Werk Fort Worth von Recaro Aircraft Seating ist am Donnerstag der 200000ste Sitz vom Band gelaufen – ein Economy-Class-Sitz BL3520 für den Kunden WestJet Airlines.

„Mit seiner Nähe zu Boeing und der zukünftigen Airbus-Endmontage sowie den weltweit größten Fluggesellschaften nimmt der US-Standort Fort Worth eine strategische Rolle in unserem internatio-nalen Produktionsverbund ein“, erklärt Dr. Mark Hiller, geschäftsführender Gesellschafter von Recaro Aircraft Seating.

Seit der Eröffnung im Jahr 1998 hat Recaro Aircraft Seating den US-Standort in Dallas/Fort Worth stetig erweitert und die Produktionskapazitäten kontinuierlich erhöht. Einen der wichtigsten Meilensteine auf seinem Wachstumskurs erreichte das Werk im Jahr 2013: Mit einem zusätzlichen Gebäude wurde die Fläche von 10000 auf rund 23000 Quadratmeter vergrößert.

„In den vergangenen Jahren haben wir aus dem US-Markt eine Reihe von Großaufträgen für unser Erfolgsprodukt BL3520 erhalten . Indem wir unsere Kapazitäten in den USA in naher Zukunft auf über 45.000 Sitzplätze pro Jahr steigern, bauen wir Recaro Aircraft Seating Americas, Inc. zum größten Produktionsstandort im Recaro Verbund aus“, so Sunitha Vegerla, General Manager von Recaro Aircraft Seating Americas, Inc.

Zur Startseite