In Kooperation mit
Anmelden
Menü

Air New Zealand plant New York – Auckland nonstop mit Boeing 787-9

14200 Kilometer in 17,5 Stunden
Air New Zealand plant New York – Auckland nonstop

Air New Zealand hat am Mittwoch angekündigt, ab September eine Nonstop-Verbindung zwischen New York und Auckland einzuführen. Es wird eine der längsten Routen der Welt.

Boeing 787-9 Dreamliner von Air New Zealand.
Foto: ANZ

Der erste Flug vom New Yorker John F. Kennedy International Airport nach Auckland soll am 17. September stattfinden. Die Fluggesellschaft wird die neue Strecke dreimal wöchentlich und ganzjährig mit dem Boeing 787-9 Dreamliner bedienen.

"Die USA waren schon immer ein wichtiger Markt für uns, und diese neue Strecke unterstreicht unser Engagement für den Ausbau der Tourismusmöglichkeiten zwischen den beiden Ländern. In den sechs Jahren vor Covid hat sich die Zahl der US-Besucher in Neuseeland verdoppelt, so dass wir davon ausgehen, dass unsere mit Spannung erwartete Non-Stop-Verbindung das ganze Jahr über unglaublich stark sein wird," sagte Greg Foran, Chief Executive Officer von Air New Zealand,

Unsere Highlights

Die Konfiguration der 787, die auf der Strecke eingesetzt wird, bietet mehr Premium-Sitze als andere Dreamliner der Airline-Flotte. Der Flug bietet 27 Sitze in der Business Class, 33 in der Premium Economy Class, 215 in der Economy Class und 13 Economy Skycouches – private Economy Sitze, die sich nach dem Start in eine Couch verwandeln lassen.

Geflogen werden NZ1 und NZ2 jeweils Montags, Donnerstags und Samstags. Der Start in New York ist um 21.55, die Ankunft in Neuseeland um 7:30 Uhr zwei Tage später. Von Auckland nach New York geht es um 19:40 mit Ankunft um 19:55 noch am gleichen Tag.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 02 / 2023

Erscheinungsdatum 06.01.2023

Abo ab 14,00 €