in Kooperation mit

EBACE im Mai 2021 wird virtuell

Absage für Genf offiziell EBACE im Mai wird virtuell

Aufgrund der weltweiten COVID-19-Krise haben die European Business Aviation Association und die NBAA am Donnerstag wie erwartet die Absage der European Business Aviation Convention & Exhibition 2021 bekannt gegeben

"Obwohl die Impfprogramme hochgefahren werden, befinden wir uns immer noch in unbekannten Gewässern", sagte EBAA-Generalsekretär Athar Husain Khan. "Wir waren der Meinung, dass die Sicherheit unserer Aussteller und Besucher im Mai 2021 nicht im traditionellen EBACE-Format gewährleistet werden kann."

Als Ersatz für die Präsenzveranstaltung in den Genfer Palexpo-Hallen und auf dem Vorfeld des Flughafens soll es wie schon bei der NBAA/BACE im vergangenen Jahr ein neues, virtuelles EBACE-Programm vom 18. bis 20. Mai angeboten werden. Es geht um Präsentationen, Fortbildungen und interessante Vorträge. Details werden noch bekannt gegeben.