in Kooperation mit

ADV-Zahlen 2017

234 Millionen Passagiere an deutschen Flughäfen

Der Verband der deutschen Verkehrsflughäfen bilanziert für 2017 eine positive Wachstumsdynamik, trotz der Turbulenzen im Zuge der Insolvenz von airberlin.

Die Statistik weist von Januar bis Dezember rund 234,7 Mio. Passagiere aus, ein Plus von 5,2 Prozent. Dabei wuchs der innerdeutsche Verkehr um 0,2 Prozent, während der Europaverkehr um 6,0 Prozent zunahm. Die Wachstumsrate im Inter-kontverkehr liegt mit +8,4% am höchsten.

Trotz der „großen Marktunruhe im Zusammenhang mit der Insolvenz von airber-lin und Niki“  erhält das hohe Verkehrsaufkommen an deutschen Flughäfen seine Impulse aus der anhal¬tend hohen Nachfrage nach Luftverkehr – auf allen Teilmärkten, so die ADV. Allerdings leidet aufgrund des hohen Marktanteils von airberlin vor allem der innerdeutsche Verkehr unter den fehlenden Angeboten.

Die hohe Nachfrage wird erst wieder im laufenden Jahr durch den Einstieg ande-rer Airrines  aufgefangen werden. Auf den internationalen Teilmärkten zeigen sich die Auswirkungen nicht so stark, weil durch die Wettbewerber bereits neue Ange¬bote auf die Nachfrage reagieren, erklärte die ADV

Das Cargo-Aufkommen entwickelte sich mit + 6,7 sehr gut. Die positive gesamtwirtschaftliche Entwicklungen spiegelt sich hier wider, so die ADV in ihrer Jahresstatistik.

Im Dezember 2017 waren die Auswirkungen der airberlin-Pleite auf allen Teil-märkten und in den Kennzahlen der ADV deutlich spürbar. Neue Angebote und der Einsatz größeren Fluggerätes können die Marktaustritte nicht mehr kopen-sie¬ren. Das Wachstum im Europaverkehr fällt auf unterdurchschnittliche +1,7%. Hier versuchen vor allem die Lowcost-Airlines mit ihren Angeboten die Nachfrage auf¬zufangen. Der Interkont-Verkehr wird auf +2,5% ausgebremst. Den innerdeut¬schen Luftverkehr trifft es mit einem Rückgang um –10,7% am härtesten.

Die Passagierzahlen der deutschen Verkehrsflughäfen 2017

Berlin Gesamt: 33.312.016 +1,3 %
Berlin Tegel: 20.455.278 -3,7 %
Berlin Schönefeld: 12.856.738 +10,5 %
Bremen: 2.535.543 -1,3 %
Dortmund: 2.000.695 +4,3 %
Dresden: 1.702.572 +2,7 %
Düsseldorf: 24.624.895 +4,7
Erfurt: 275.748 +20,4 %
Frankfurt: 64.409.703 +6,1 %
Friedrichhafen: 514.601 -1,3 %
Hahn: 2.358.215 -6,2 %
Hamburg: 17.592.278 +8,6 %
Hannover: 5.855.540 8,5 %
Karlsruhe/Baden-Baden: 1.236.605 +12,2 %
Köln-Bonnn: 12.372.386 +4,0 %
Leipzig-Halle: 2.349.612 +7,9 %
München: 44.546.263 +5,6 %
Münster/Osnabrück: 959.493 +23,1 %
Nürnberg: 4.174.639 +20,3 %
Paderborn: 732.612 +5,0 %
Saarbrücken: 372.749 -7,0 %
Stuttgart: 10.944.096 +3,2 %
Weeze: 1.885.005 +1,7 %

Neues Heft
Top Aktuell Der Volocopter flog am 14. September über Stuttgart-Untertürkheim. Lufttaxi hebt autonom ab Volocopter fliegt über Stuttgart
Beliebte Artikel Ist der Volocopter das Transportmittelder Zukunft? Neue Zulassungsvorschriften EASA stellt „Special Condition“ für Flugtaxis vor Die Rettungs-Riesen High-Tech-Fahrzeuge der Flughafenfeuerwehren
Stellenangebote Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d) Air Alliance stellt ein Sachbearbeiter im Einkauf (m/w/d) in Vollzeit
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.