Auftrag für Coulson Aviation
737 als Löschflugzeug in Australien

Coulson Aviation hat den Zuschlag für den nationalen australischen Large Air Tanker erhalten. Eine Boeing 737 wird in Sydney stationiert.

Eine 737 von Coulson dient in Australien als Feuerlöschflugzeug.
Foto: Coulson

Die 737 wird in Australien von der Commonwealth-Regierung im Rahmen einer Partnerschaft mit dem National Aerial Firefighting Centre (NAFC) finanziert. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren mit der Option auf Verlängerung.

Die umgebaute Boeing 737, Tanker 139, ist die neueste Ergänzung der FireLiner-Flotte von Coulson Aviation. Als National LAT (Large Air Tanker) wird Tanker 139 den Namen "Phoenix" tragen, der aus einem Namenswettbewerb hervorgegangen ist, der im vergangenen Jahr von lokalen australischen Schulen ausgeschrieben wurde.

Unsere Highlights

"Phoenix" ist mit dem Retardant Aerial Delivery System (RADS) von Coulson Aviation ausgestattet, dem patentierten Betankungs- und Abwurfsystem des Unternehmens. Mit RADS ist das Flugzeug in der Lage, bis zu 15140 Liter Löschmittel oder Wasser mit einer Durchflussrate von bis zu 11350 Liter pro Sekunde abzuwerfen.

Coulson Aviation ist das einzige Unternehmen weltweit, das ein Verkehrsflugzeug vom Typ Boeing 737 in ein FireLiner-Mehrzweckflugzeug umgerüstet hat. Das Unternehmen ist seit fast 20 Jahren in Australien tätig und bietet Unterstützung aus der Luft in mehreren australischen Bundesstaaten.

"Coulson ist stolz darauf, der australischen Bundesregierung unser hochmodernes Flugzeug zur Verfügung zu stellen. Dieses Flugzeug ist ein unglaublich effizienter Wasserbomber …. ", sagte Britt Coulson, CEO von Coulson Aviation Australia.

Die aktuelle Ausgabe
FLUGREVUE 02 / 2023

Erscheinungsdatum 06.01.2023

Abo ab 14,00 €