in Kooperation mit
IAG

BA erhält den größten Boeing-Zweistrahler

IAG-Großauftrag für die Boeing 777X

Die International Airlines Group (IAG) bestellt bei Boeing 18 Boeing 777-9 fest und erteilt weitere 24 Optionen. Die größten Zweistrahler der Welt lösen bei British Airways 14 Jumbo Jets und vier ältere Boeing 777-200 ab.

Bis 2025 werde British Airways mit den neuen Flugzeugen 14 Boeing 747-400 und vier ältere Triple Seven ersetzen, teilte IAG mit. Die neuen 777-9 erhielten für BA eine Kabine mit 325 Sitzen in vier Klassen, erläuterte die Airline-Gruppe am Donnerstag. Im Rahmen der Bestellung sei auch ein Wartungspaket für die GE9X-Triebwerke mit General Electric vereinbart worden.

Willie Walsh, IAG-Vorstandschef sagte: „Die neue 777-9 ist das treibstoffeffizienteste Langstreckenflugzeug der Welt und es wird viele Vorteile für die BA-Flotte bringen. Die 777-9 ist der ideale Ersatz der Boeing 747 nach Größe und Reichweite und ein exzellentes Bindeglied in unserem Netzwerk. Die Kraftstoffkosten pro Sitz liegen 30 Prozent unter der Boeing 747 und der Passagierkomfort steigt.“

16 Bilder

British Airways betreibt 135 Großraumflugzeuge, darunter 12 A380, 30 787, 12 777-300ER, 46 777-200 und 35 747. Bestellt sind außerdem 18 A350, 12 787 und vier 777-300ER. Die neue 777-9 kostet nach Listenpreis 442,2 Millionen Dollar. BA hat nach Angaben von IAG-Finanzvorstand Enrique Dupuy de Lôme einen „substanziellen Discount“ ausgehandelt.

Zur Startseite
Zivil Airlines Erster Qantas-Testflug absolviert New York - Sydney in 19 Stunden und 16 Minuten

Qantas hat am Wochenende den weltweit längsten Nonstop-Passagierflug...