in Kooperation mit

Demonstrationen auch am Flughafen

Drehkreuz Hongkong schließt erneut

Am Dienstag, wie zuvor schon am Montag, hat der Flughafen von Hongkong erneut alle Flüge gestrichen. In Hongkong, darunter am Flughafen selbst und in dessen Terminal, kommt es zu Demonstrationen gegen ein geplantes Abschiebegesetz.

Der Flughafen Hongkong sagte am Montag alle Flüge ab, nachdem Demonstrationen seit einigen Tagen auch im Terminal stattgefunden hatten. Auf der Webseite wurde mitgeteilt, alle Passagiere sollten die Terminals zügig verlassen. Fluggäste sollen ihre Airline kontaktieren, um eine Ersatzbeförderung zu vereinbaren. Normalerweise starten und landen rund 1100 Passagierflüge täglich in der chinesischen Stadt, die 200 Ziele weltweit anbinden.

Es gilt als möglich, dass die Polizei den Flughafen räumt. Die Proteste im Flughafen scheinen aber bisher friedlich verlaufen zu sein, während es in der Innenstadt auch zu Ausschreitungen und dem polizeilichen Einsatz von Tränengas gekommen sein soll.

UPDATE:
Am Montagnachmittag deutscher Zeit verhängte die Flugsicherung per NOTAM einen sogenannten „Ground Stop“ für den Flughafen Hongkong. Damit werden ankommende Flüge schon vor ihrem Start aus 20 asiatischen Flugsicherungsregionen Richtung Hongkong am Abflughafen zurückgehalten. Flüge, die sich bereits auf dem Weg befänden, sollten sich auf eine Ausweichlandung vorbereiten, so die Flugsicherung. Als Begründung wurden lediglich „unerwartete Umstände“ genannt.

UPDATE 2:
Am Dienstag nahm der Flughafen den Betrieb wieder auf. Allerdings seien die Flugbewegungen noch beeinträchtigt, meldete der Flughafen am Dienstag auf seiner Webseite. Man empfehle, vor der Fahrt zum Flughafen das tatsächliche Stattfinden des geplanten Fluges noch einmal auf der Webseite oder auf der App „HKG My Flight“ zu prüfen.

UPDATE 3:
Am Dienstagnachmittag wurde der Abfertigungsbetrieb erneut unterbrochen. Das Check-in wurde eingestellt. Passagiere wurden erneut zum Verlassen der Terminalgebäude aufgefordert. Für Umbuchungen sollen die jeweiligen Airlines kontaktiert werden, empfahl der Flughafen auf seiner Webseite.

Neues Heft
Top Aktuell Erster Qantas-Testflug absolviert New York - Sydney in 19 Stunden und 16 Minuten
Beliebte Artikel „Heidelberg“ gut in Schuß Lufthansa A320 begeht 30. Dienstjubiläum Verzögerungen im Zeitplan Emirates rechnet mit Boeing 777-9 nicht vor 2021
Stellenangebote DFS Aviation Services stellt ein Tower Manager (W/M/D) Mamminger Konserven stellt ein Pilot (m/w) für Werksverkehr gesucht Jetzt bewerben BHS sucht First Officer Airbus Helicopters EC135 (m/w/d)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.