in Kooperation mit
22 Bilder

Iran Air übernimmt erste A330

Erster Großraumjet aus der Neubestellung Iran Air übernimmt ersten Airbus A330

Am Freitag hat Iran Air in Toulouse ihren ersten Airbus A330-200 aus der jüngsten Neubestellung feierlich übernommen. Am Sonnabend wird der neue Großraum-Zweistrahler in Teheran erwartet.

Airbus meldete die erfolgte, formelle Flugzeugübergabe am Freitagnachmittag. Iranische Medien haben die offizielle Ankunft des neuen Zweistrahlers im Iran für die frühen Morgenstunden am Sonnabend Teheraner Ortszeit angekündigt. 

Die Iraner haben 45 Flugzeuge der A330-Familie bestellt. Das erste Flugzeug stammt, wie auch die beiden folgenden, aus einem schon fertig gebauten Produktionslos, das ursprünglich für Avianca produziert wurde, aber aus finanziellen Gründen von dieser nicht mehr abgenommen werden konnte und deswegen fabrikneu eingelagert worden war. Die Kabine ist mit 32 Sitzen der Business Class und 206 Sitzen der Economy Class bestuhlt. 

Danach folgende Flugzeuge werden komplett neu für Iran Air gebaut. Die Iraner wollen ihre veraltete Flotte nach dem Ende der Wirtschaftssanktionen möglichst schnell erneuern und haben dazu bei Airbus, Boeing und ATR Großaufträge erteilt.

Lesen Sie auch
Flugzeuge