in Kooperation mit

Extreme Langstrecke am Reichweitenlimit

Emirates: A380 eröffnet neue Route aus Dubai nach Auckland

29 Bilder

Emirates hat am Dienstag eine neue Verbindung von Dubai nach Auckland in Neuseeland aufgenommen. Während die Route künftig mit der Boeing 777-200LR bedient wird, ist heute zur Eröffnung ausnahmsweise ein Airbus A380 unterwegs.

Die Webseite Flightradar 24 zeigte den Ultralangstrecken-Eröffnungsflug EK448 mit dem Rufzeichen UAE448 am späten Dienstagvormittag deutscher Zeit östlich der Malediven in 35000 Fuß Höhe (10700 Meter) über dem Indischen Ozean. Der Ultralangstreckenflug, Großkreisentfernung 14200 Kilometer, landet erst am späten Mittwochvormittag neuseeländischer Zeit. 

Mit einer geplanten Flugdauer von 17 Stunden und 35 Minuten dürfte die A380 den noch länger dauernden Rückweg nach Dubai mit Gegenwind nur bei eingeschränkter Nutzlast schaffen. Den Hinweg dürfte die A380 dagegen mit maximaler Startmasse bewältigen. Den Eröffnungsflug hat die A380-861, A6-EON übernommen. Im regulären Dienst wird Emirates ihre Boeing 777-200LR einsetzen.

Top Aktuell ADAC-Test analysiert Flug-Nebenkosten Billig fliegen - oft teurer als gedacht
Beliebte Artikel Alle Fakten Emirates Alle Fakten Airbus A380-800
Stellenangebote Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband stellt ein Referent für Aus- und Fortbildung, Flugsicherheit und Sport (m/w/d) gesucht OFD sucht Pilot Jetzt bewerben – Pilot gesucht! OFD sucht Pilot (m/w/d) RUAG sucht Flugzeugmechaniker Jetzt bewerben RUAG sucht Flugzeugmechaniker F/A-18 (m/w)
Anzeige
Top 10
Die zehn größten Flugzeuge der Welt

Schneller, höher, größer, weiter: Wir zeigen die zehn größten Flugzeuge aller Zeiten.