in Kooperation mit
43 Bilder

Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen Singapurs

Singapore Airlines stellt A380 mit Sonderlackierung vor

Ein Airbus A380 von Singapurs "Flag Carrier" Singapore Airlines begeht die Feierlichkeiten zum 50-jährigen Bestehen des Stadtstaates mit einer spektakulären Sonderlackierung in den Nationalfarben des Landes.

Der Airbus A380 trägt auf beiden Rumpfseiten ein 47 Meter langes und zehn Meter hohes Flaggenband mit den Symbolen Singapurs, dem Halbmond und fünf Sternen. Auf den inneren Triebwerksgondeln trägt der Vierstrahler das "SG50"-Logo der Feierlichkeiten. Das Heck entspricht der üblichen SIA-Farbgebung. Der Singapore-Airlines-Schriftzug wurde leicht heckwärts verschoben. Singapore Airlines lackierte das Flugzeug in ihrer Werft in Singapur-Changi um.

Singapore Airlines lackierte das Flugzeug in ihrer Werft in Singapur-Changi um. Foto und Copyright: Singapore Airlines

Das sogenannte "Golden Jubilee" soll noch mit einer zweiten A380 in Sonderfarben begangen werden. Während das erste Flugzeug am 29. Mai mit einem Wohltätigkeitsflug seinen Dienst aufnimmt und ab Juni regelmäßig verkehrt, folgt der zweite Jet im Juli. Bis Ende 2015 sollen die spektakulären Riesen nach Peking, Hongkong, London, Mumbai, Delhi, Schanghai, Sydney und Zürich eingesetzt werden.

Ab Juli will Singapore Airlines in ihrem "KrisShop" ein Modell der sonderlackierten A380 im Maßstab 1:200 verkaufen. Außerdem wird eine limitierte Serie im Maßstab 1:100 aufgelegt. Auch beim Tag der Offenen Tür in Singapur am 25. Juli kann man einen der Riesen in Originalgröße bewundern.

Zur Startseite
Lesen Sie auch
Flugzeuge