in Kooperation mit
19 Bilder

Delta Air Lines überarbeitet Kulturbeutel

Gefüllt mit edler Kosmetik Delta Air Lines überarbeitet Kulturbeutel

Delta Air Lines hat die Kulturbeutel in der höchsten Buchungsklasse "Delta One" überarbeitet. Sie sollen den Passagieren alle kosmetischen Annehmlichkeiten bieten.

Zum ersten Juli hat die amerikanische Fluglinie Delta ihre neuen Kulturbeutel auf den Flügen von New York nach Los Angeles und von New York nach San Francisco eingeführt. Sie werden an Passagiere in der höchsten Buchungsklasse Delta One verteilt, die neben dieser Annehmlichkeit einen flachen Schlafsessel sowie mehr Privatsphäre als die First Class bietet. Das hat die Fluggesellschaft in einer Mitteilung bekannt gegeben.

Im sogenannten "Amendity Kit" kommt neben Kosmetik der Marken Tumi und Kiehl's ein Kugelschreiber, eine Schlafbrille, ein Paar Socken, Ohrenstöpsel sowie ein Zahnputzkit zum Einsatz. Für Abwechslung sorgen unterschiedliche Aufmachungen der Sets: Auf Flügen aus den USA heraus wird eine blaue Hülle in fester Ausführung verteilt, auf dem Flug in die USA gibt es die weiche Ausführung in schwarz. Damit sollen Vielflieger nicht nur gleiche Beutel in ihrer Sammlung haben. 

Für Fluggäste in der Zwischenklasse Comfort+ gibt es ein "Rest and Refresh Kit", das eine Schlafbrille, Ohrenstöpsel und eine Zahnbürste enthält. In der Hauptkabine (Economy) gibt nur eine Schlafbrille und Ohrenstöpsel.